Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 26.11.2021

Klinikum eröffnet stationäres Impfzentrum

Bundesweit laufen derzeit die Bemühungen seitens der Politik, das Impftempo voranzutreiben beziehungsweise die sogenannte „Impflücke“ zu schließen. Ab dem kommenden Mittwoch, 1. Dezember 2021, kommt durch die Eröffnung eines stationären Impfzentrums im Konferenzzentrum des Städtischen Klinikums (Neuer Weg 51a) ein weiteres Impfangebot für die Bürgerinnen und Bürger der Region hinzu.

Ein Mann in einer Daunenjacke klebt ein Schild "Impfzentrum" an eine Glaseingangstür. © Städtisches Klinikum
Dr. Tobias Jüttner, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, operative Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin, und das gesamte Team des Klinikums freuen sich, schon bald die ersten Gäste im Impfzentrum begrüßen zu können

„Landkreis und Stadt unternehmen derzeit alles, um die dringend notwendigen Schutzimpfungen anzubieten. Wir freuen uns daher, mit der Eröffnung eines Impfzentrums als Klinikum unseren Teil beisteuern zu können“, erklärt Axel Burghardt, Geschäftsführer des Städtischen Klinikums. So sei das Impfzentrum als ein zeitlich begrenztes stationäres Impfangebot zur Unterstützung des Mobilen Impfteams (MIT) des Landkreises angedacht.

„Ich bin sehr dankbar, dass das Klinikum Wolfenbüttel die Impfkampagne im Landkreis mit diesem Angebot unterstützt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Bewältigung der Pandemie. Ich bin froh, dass wir im Krisenstab so praktische Lösungen im Sinne der Einwohnerinnen und Einwohner finden“, so Heiko Beddig, Erster Kreisrat des Landkreises und gesamtverantwortlicher Leiter des Mobilen Impfteams.

Anmeldung nicht notwendig

Ab dem kommenden Mittwoch, 1. Dezember 2021, werden wochentags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr Erst-, Zweit- sowie Boosterimpfungen angeboten. Geimpft werde ausschließlich mit mRNA-Impfstoffen. Boosterimpfungen sind ab dem fünften Monat plus null Tage nach der Zweitimpfung möglich. Eine Anmeldung sei nicht notwendig. Es werde empfohlen, die Aufklärungsbögen bereits ausgefüllt zur Impfung mitzubringen. Diese sind auf der Internetseite des Klinikums zu finden.

„Wir bieten auch die zugelassenen Impfungen für Kinder an“, erklärt Dr. Tobias Jüttner, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, operative Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin. Die entsprechenden Impfungen für Kinder erfolgen – vorerst bis zum 22. Dezember – immer mittwochs von 14 bis 16 Uhr.

Parkmöglichkeiten direkt vor Ort

Das Impfzentrum wird im Konferenzzentrum des Städtischen Klinikums (Neuer Weg 51a) eingerichtet. Entsprechende Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Gebäude. „Wir bitten die Besucher, das Parkangebot vor den Ärztehäusern zu nutzen. Der Zugang zum Impfzentrum wird auch von dort erfolgen“, so Geschäftsführer Axel Burghardt, der mit einem großen Besucheraufkommen rechnet: „Mit Blick auf ähnliche Angebote im Land, ist vor allem in den ersten Tagen mit längeren Wartezeiten zu rechnen.“ Das Mitbringen der bereits ausgefüllten Formulare sei daher von Vorteil. „Ein großes Dankeschön möchte ich bereits jetzt allen freiwilligen Helfern unseres Hauses aussprechen, die sich dieser Aufgabe zusätzlich zu ihrer Regelarbeitszeit stellen. Ohne ihr großartiges Engagement wäre dieses Angebot nicht umsetzbar gewesen“, so Burghardt abschließend.

Kontakt

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH