Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 13.07.2021

13 neue Jugendleiterinnen und Jugendleiter ausgebildet

13 junge, engagierte Menschen nahmen in diesem Jahr am von der Stadtjugendpflege angebotenen Jugendleiterinnen- und Jugendleiter-Grundkurs teil und haben damit die erste Voraussetzung für ihre Jugendleiterinnen-Card/Jugendleiter-Card (JuLeiCa) erworben.

Jugendliche bei einem Ausbildungsinhalt während des Grundlehrgangs zur Jugendleiterin oder zum Jugendleiter. © Stadt Wolfenbüttel
13 neue Jugendleiterinnen und Jugendleiter haben den Grundlehrgang erfolgreich absolviert.

Vor allem aber wurde ihr Interesse und ihre Lust, sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit zu engagieren, gestärkt. Gut vorbereitet können sie nun in ihren Vereinen und Gruppen aktiv werden.

Nachdem im vergangenen Jahr coronabedingt nur ein reiner Online-Kurs ausgerichtet wurde, haben die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei Ausbildungsformat kennenlernen können. Die 50-stündige Grundausbildung wurde im Mai mit einem Online-Wochenende gestartet, konnte im Juni mit einer Präsenzveranstaltung ohne Übernachtung in Wolfenbüttel fortgesetzt und am ersten Juliwochenende in einer Jugendbildungsstätte mit Übernachtung abgeschlossen werden.

Das Ausbildungsteam der Stadtjugendpflege äußerte sich sehr positiv über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Es ist erfreulich, wie begeistert und engagiert sich diese mit den Zielen und der Aufgabe der Kinder- und Jugendarbeit, ihrer Rolle als Jugendleiterin und Jugendleiter, den Themen Recht und Aufsichtspflicht, Kindeswohl, Gruppendynamik, Beteiligung und Persönlichkeitsentwicklung sowie altersgerechte Angebote auseinandersetzt haben. Zudem haben sie in der Kursgruppe exemplarisch Praxiseinheiten in ihrer künftigen Rolle eingenommen und reflektiert.

Noch rechtzeitig für die nun wieder startende Kinder- und Jugendarbeit in Präsenz, gerade auch in Sommerferien, konnte die Begeisterung dieser jungen Menschen für die Kinder- und Jugendarbeit unterstützt werden. Der nächste JuleiCa-Kurs der Stadtjugendpflege ist für Anfang 2022 geplant.

Kontakt:

Stadtjugendpflege

Stadtverwaltung Wolfenbüttel

Rosenwall 1
38300 Wolfenbüttel