Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 07.12.2022

85 Ehrenamtliche bildeten ein Rotes Kreuz am Exer

Zum Tag des Ehrenamtes ließ der DRK-Kreisverband Wolfenbüttel ein Kurzvideo erstellen, an dem 85 Personen aus zwölf Projekten teilnahmen. Ehrenamts-Koordinatorin Aline Gauder äußerte sich begeistert vom Ergebnis der Aktion.

Viele Menschen haben sich auf einer Rasenfläche in Kreuzform aufgestellt. Durch rote Plastikponchos sieht das Bild von oben aus wie ein rotes Kreuz. © DRK
Zum Abschluss der Szene winkten alle Teilnehmenden in die Drohnenkamera.

"Wir haben uns im Vorfeld des Gedenktages überlegt, was das Rote Kreuz ausmacht", erzählte sie. Gerade der große Teil der Ehrenamtlichen im DRK und ihr unermüdliches Engagement galt es zu würdigen. Viele sind seit Jahren dabei und machen die sozialen Ideen im Ehrenamt zu ihrer Herzensangelegenheit. "Aber wie sollten wir das zeigen?"

Erste Idee: Die Luftaufnahme eines Roten Kreuzes, das aus mindestens 60 Ehrenamtlern des DRK Wolfenbüttel bestehen sollte. Doch nach weiteren Überlegungen wurde es schließlich ein Video, in dem auch zu sehen ist, wie sich das Symbol bildet, das als wohl bekannteste Marke der Welt gelten darf. "Trotz mäßigen Wetters haben so viele Menschen mitgemacht", freut sich Aline Gauder. "Es kamen Ehrenamtliche aus den Ortsvereinen, von Sozio-Med-Mobil, dem Familienentlastenden Dienst, der Kleiderkammer, von der Tafel, vom Shop im Eberts Hof, von den Bereitschaften, vom Kriseninterventionsteam, der Psychosozialen Notversorgung, von der Flüchtlingshilfe, der Fahrradwerkstatt und sogar vom Präsidium."

Ihre Erwartungen wurden durch die 85 Teilnehmenden weit übertroffen. "Es ist ja nicht selbstverständlich, dass sich die Leute am zweiten Advent und bei drohendem Regen auf eine Wiese stellen." Immerhin: Nach dem Dreh Am Exer ging es rüber ins DRK-Solferino, wo es einerseits einen Glühwein zum Aufwärmen und einen kleinen Snack gab – wo sich all die Ehrenamtlichen aber auch mal austauschen konnten. Das soll künftig und gerade im neuen Jahr ein Ziel der Ehrenamtskoordination sein: "Wir wollen ein Format finden, bei dem dieser bereichs­über­greifende Austausch regelmäßig möglich ist", sagt Aline Gauder. Sie kann sich zum Beispiel einmal pro Quartal eine Art Kneipentreff vorstellen. "Einfach mal Plaudern und Austauschen: Ehrenamt hat eben auch viel mit Geselligkeit und Zugehörigkeit zu tun."

Vom neuen Video jedenfalls ist sie sehr angetan. "Es ist nicht zu lang", kommentiert sie den 90-Sekünder, "und es bringt die Idee auf den Punkt: Wir stehen hinter dem Roten Kreuz."

Zum Youtube-Video "Wir sind das DRK! Tag des Ehrenamts 2022":

© DRK

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?


Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz (DRK)

Kreisverband Wolfenbüttel e.V.

Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8
38300 Wolfenbüttel