Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 19.10.2021

Abschied von Wolfgang Kück

Im Hauptausschuss des Vereins verabschiedete jetzt MTV-Vorsitzender Klaus Dünwald den Chef der Basketball-Abteilung, Wolfgang Kück.

Ein Mann schüttelt einem anderen Mann, der ein verpacktes Geschenk im Arm hält, die Hand. © MTV
Klaus Dünwald (links) und Wolfgang Kück.

"Fast 50 Jahre ist es her, dass Du 1972 als Spieler nach Wolfenbüttel kamst", blickte Dünwald zurück. Der Oldenburger Kück zog damals bald erfolgreich die Fäden im Bundesliga-Team der Lessingstadt, noch heute gilt er als einer der besten Seniorenspieler Deutschlands.

"Doch auch nach Deinem Wechsel ins Lager der Funktionäre hast Du eine Reihe von Erfolgen mit verschiedenen Mannschaften gefeiert", zählte Dünwald auf. Tatsächlich führte Kück als erfolgreicher Trainer bei den Frauen und immer wieder mit nachwachsenden Jugendmannschaften Regie. Ende der 90er-Jahre übernahm er die Abteilung als deren Vorsitzender – im Gegensatz zu anderen MTV-Abteilungen ist das bei den Basketballern tatsächlich ein eigener Vorstand, weil sie gemeinsam mit der BG Wolfenbüttel eine Spielgemeinschaft bilden.

"Ihr seid nach den Fußballern unsere größte Ballsport-Abteilung", berichtete der MTV-Vorsitzende im Rahmen des mehr als 20 Personen umfassenden Hauptausschusses. Und er hob das reibungslose Arbeiten mit Wolfgang Kück in den vergangenen fast 25 Jahren hervor. Mit einem Blick auf Kücks Nachfolger Frank Wöstmann ergänzte er augenzwinkernd: "ich gehe davon aus, dass das so bleibt."

Kontakt

Logo des MTV Männerturnvereins Wolfenbüttel e.V. © MTV
MTV Männerturnverein Wolfenbüttel e. V. von 1848

Geschäftsstelle

Halberstädter Straße 1b
38300 Wolfenbüttel