nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt

 

Ein Sommernachtstraum

Spielzeit 2020/2021 im Lessingtheater. Oper in drei Akten von Benjamin Britten. Nach der gleichnamigen Komödie von William Shakespeare


25.04.2021

16 Uhr

diverse Preiskategorien. Kartenvorverkauf: Theaterkasse, Stadtmarkt 7a

Eine Nacht voller Rausch, Exzesse und Verwirrspiele. Zwei Paare irren durch den lauen Sommerwald und erhoffen sich nichts sehnlicher, als endlich vom wahren Liebespartner erkannt zu werden. Schnell werden sie zu Spielbällen im Ehestreit von Oberon und Titania – den Herrschern der Feenwelt. Mit mächtiger Zauberkunst entfachen die beiden ein amüsantes Spiel zwischen Begehren, Verzweiflung, Ablehnung, Wahn und Wollust, in dem die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit zur Unkenntlichkeit zerfließt.

Rund 360 Jahre nachdem William Shakespeare die ersten Zuschauer in das fantastische Reich der Elfen eintauchen ließ, erschuf Benjamin Britten eine bahnbrechende Opernbearbeitung des berühmten Dramas. Mit diesem Werk, das gespickt mit Humor und Poesie ständig zwischen Wirklichkeit und Fantasie irrlichtert, beweist Britten sein herausragendes, kompositorisches Können. Benjamin Britten avancierte im Nachkriegsengland zu einem der berühmtesten, britischen Komponisten und erhielt etliche Auszeichnungen, darunter den »Order of Merit«.