nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
30.01.2020

Fairtrade-Stadt und Fairtrade-School auf Messe „FAIRänderbar“

Auf der Messe „FAIRänderbar“, die am vergangenen Sonntag in der Lindenhalle stattfand, präsentierten sich das Gymnasium im Schloss und die Stadt Wolfenbüttel als Fairtrade-School beziehungsweise Fairtrade-Stadt mit einem gemeinsamen Stand zum Thema „Fairer Handel“.

Neben allgemein Informationen zu dem Thema „Fairer Handel“, wurden das Thema „Fairtrade“ mit verschiedenen Aktionen, wie Kinderschminken, Postkarten versenden, Glasröhrchen befüllen, sowie ein Glücksrad den Besuchern der Messe nähergebracht. Beim Glücksrad konnten Besucher des Standes fair gehandelte Schokolade oder faire gehandelte Rosen oder Malbücher gewinnen. Mit einer Postkartenaktion wurde auf die zehn Grundsätze des fairen Handels aufmerksam gemacht, zu denen zum Beispiel der Umweltschutz, der Verzicht auf Kinderarbeit, die Bezahlung fairer Löhne und die Gleichberechtigung gehören. Für alle auf der Messe geschriebenen Postkarten, die mit den zehn Grundsätzen des fairen Handels versehen sind, wurde das Porto übernommen. Der Fairtrade-Stand von Schule und Stadt erfreute sich regen Zuspruchs auf der gut besuchten Messe.

Kontakt