Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
09.10.2019

Geschwindigkeitsmessanlage für Atzum

Die innerörtlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der K 4 stehen regelmäßig auf der Tagesordnung des Ortsrates. Kaum ein Autofahrer hält sich an die Höchstgrenze von 50 Stundenkilometern.

Ein Kreisel im Kreuzungsbereich zur K 2 ist derzeit leider nicht umsetzbar. Der Ortsrat und die Atzumer Bevölkerung freuten sich jedoch, dass an der K 4 ein stationäres Geschwindigkeitsmessgerät in Betrieb genommen wurde. Ortsbürgermeister Jürgen Lingelbach bedankte sich bei den Mitarbeitern der Städtischen Betriebe Wolfenbüttel sowie bei der Stadt Wolfenbüttel.

Nach dem "Festakt" traf man sich zu einer Tasse Kaffee im Dorfgemeinschaftshaus. Alle Beteiligten hoffen, dass die Messanlage dazu beitragen wird, dass die Autofahrer ihre Geschwindigkeit reduzieren.

Kontakt