Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

 

Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück (Kitas/Schulen)

9 und 11 Uhr. Spielzeit 2019/20 im Lessingtheater. Frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson. Ab 4 Jahren


04.12.2019

diverse Preiskategorien. Kartenvorverkauf: Theaterkasse, Stadtmarkt 7a

Aufführungen um 9.00 und 11.00 Uhr

Irgendwo am anderen Ende der Welt liegt eine Insel. So unendlich weit weg ist diese Insel und so unendlich kalt, dass es nur Schnee und Eis gibt, und – unendlich viele Pinguine. Wohin das Auge schaut: Eis und Schnee und Pinguine. Das hätte für immer so eintönig bleiben können, wenn nicht eines Tages ein Pinguin das Licht der Welt erblickt hätte, der anders war als alle anderen. Zu Schwimmflossen sagt er Flimmschwossen, wunderschön ist schunderwön und sein Gefieder ist warz und schweiß. Sobald er ein Wort sagt, schallt unendlich lautes Gelächter über die weite weiße Insel. Die ganze Pinguinkolonie kugelt sich tagein, tagaus vor Lachen – bis der Ginpuin den Schnabel voll hat und beschließt: »Ich rache eine Meise!«. Auf einem großen Schiff sucht er das Weite und lernt am anderen Ende der Welt jede Menge neue Freunde kennen. Aber dann bekommt er doch heimbares Furchtweh.