Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
11.07.2019

Mit Teamgeist und Paddel auf der Oker

Mit Beginn der Sommerferien war es wieder so weit: Das Jugendfreizeitzentrum Wolfenbüttel rief zur alljährlichen Kanu-Olympiade auf der Oker auf. Dieses Jahr meldeten sich 20 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren an, so dass extra noch ein weiteres Kanu geliehen wurde, um dem Anmeldungsansturm gerecht zu werden.

Am vergangenen Donnerstag fanden sich die Kinder zu Teams zusammen und bekamen eine Einweisung in den sicheren Umgang mit dem Kanu und in die Zusammenarbeit am Paddel.

Am Freitag fiel dann der Startschuss für die eigentliche Olympiade. Die Kinder stellten ihr Können nicht nur beim Paddeln unter Beweis, sie zeigten auch wie geschickt sie beim Lösen verschiedener Aufgaben an Land sind. Unterschiedliche Aufgaben warteten am Uferrand darauf, vom Kanu aus gelöst zu werden und auch ein Parkour, für den die Kinder das Kanu verlassen mussten, forderte Schnelligkeit, Geschick und Teamgeist. Unterstützt wurde jeweils ein Kanu von einem Mitarbeiter des Jugendfreizeitzentrums.

Nachdem alle Teams wieder am Jugendfreizeitzentrum angekommen waren, wurden gemeinschaftlich die Kanus geputzt und nach einer kleinen Verschnaufpause fand im Beisein der Eltern, wie bei einer offiziellen Olympiade, die Siegerehrung statt.

Kontakt