nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt

Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Weitere Informationen

Allgemeines

  • Ausbildungsbeginn: 1. August eines Jahres (Bewerbungsschluss für 2022: 28. Februar 2022)
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsaufbau: Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen (Blockmodell)
  • Praktische Ausbildung in den Veranstaltungsstätten der Stadt Wolfenbüttel und gegebenenfalls bei Kooperationspartnern
  • Theoretische Ausbildung an der Berufsschule in Hannover

Ausbildungsinhalte

Praktische Ausbildung:
  • Konzipieren veranstaltungstechnischer Systeme
  • Qualifizierte Ausbildung in den Bereichen Bühnen-, Ton-, Beleuchtungs- und Medientechnik
  • Organisation und Planung der Abläufe von Projekten unter Beachtung gesetzlicher, betrieblicher und wirtschaftlicher Vorgaben
  • Aufstellen, Montieren und Demontieren von veranstaltungstechnischen Anlagen und Tragwerken, wie z.B.
    • Aufbauen und in Betrieb nehmen von ortsveränderlichen elektrischen Anlagen
    • Aufbauen und Anpassen von bühnen- und szenentechnischen Anlagen und Aufbauten
    • In Betrieb nehmen von Beleuchtungs-, Beschallungs-, Projektions-, Signalübertragungs- und Aufnahmeanlagen
  • Einrichten und Bedienen technischer Systeme bei Proben und Veranstaltungen
  • Wichtig ist das Beurteilen der Infrastruktur sowie der Sicherheit von Veranstaltungsstätten
  • Umsetzen von Maßnahmen zur Sicherheit, zum Umwelt- und zum Gesundheitsschutz.
Theoretische Ausbildung:
  • Vermittlung des erforderlichen Fachwissens an der Multi Media Berufsbildenden Schule Hannover in Blockform

Einstellungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Voraussetzungen:
    • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
    • Gute Noten in den Fächern Mathematik, Physik sowie Deutsch. Diese Fächer haben eine hohe Bedeutung in der schulischen und betrieblichen Ausbildung sowie den Prüfungen.
    • Technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick, verbunden mit Freude an mathematischen, physikalischen und elektrotechnischen Herausforderungen
    • Guter Umgang mit Menschen und Kontaktfreudigkeit
    • Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit sowie ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
    • Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Motivation und Engagement, gute Hör- und Sehfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit, Höhentauglichkeit
    • Spaß am Umgang mit digitalen Medien in einer modernen Arbeitsumgebung sowie die Bereitschaft am Arbeiten zu Zeiten, in denen andere Menschen ihre Freizeit genießen möchten

  • Sonstige Voraussetzungen:
    • Besitz eines Führerscheins der Klasse B
    • Unter Hinweis auf das Jugendarbeitsschutzgesetz muss das 18. Lebensjahr zu Ausbildungsbeginn erreicht sein.

Notwendige Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Sekundarabschluss I-Zeugnisses oder der letzten beiden Zeugnisse, sofern das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt
  • Gegebenenfalls Nachweis über besondere Fähigkeiten

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2022 ist der 28. Februar 2022.

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei bis zum 28. Februar 2022 an ausbildung@wolfenbuettel.de.

Wissenswertes

  • Monatliche Ausbildungsvergütung brutto (Stand 1. April 2021):
    • 1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro
  • Urlaubsanspruch: 30 Arbeitstage im Jahr
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten im Beruf
  • Vermögenswirksame Leistungen (13,29 Euro monatlich)

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei bis zum 28. Februar 2022 an ausbildung@wolfenbuettel.de.

Links

Bundesagentur für Arbeit: Fachkraft - Veranstaltungstechnik: Kurzbeschreibung

Bundesagentur für Arbeit: Fachkraft - Veranstaltungstechnik

Multi media Berufsbildende Schulen: Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Kultusminister Konferenz: Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Hinweise zum Eignungstestverfahren auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V.

Fragen und Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei.