Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Veranstaltungstechnik © Pixabay.com
Veranstaltungstechnik

Weitere Informationen

Allgemeines

  • Ausbildungsbeginn: 1. August eines Jahres (Bewerbungsschluss für 2022: 28. Februar 2022)
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsaufbau: Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen (Blockmodell)
  • Praktische Ausbildung in den Veranstaltungsstätten der Stadt Wolfenbüttel und gegebenenfalls bei Kooperationspartnern
  • Theoretische Ausbildung an der Berufsschule in Hannover

Ausbildungsinhalte

Praktische Ausbildung:
  • Konzipieren veranstaltungstechnischer Systeme
  • Qualifizierte Ausbildung in den Bereichen Bühnen-, Ton-, Beleuchtungs- und Medientechnik
  • Organisation und Planung der Abläufe von Projekten unter Beachtung gesetzlicher, betrieblicher und wirtschaftlicher Vorgaben
  • Aufstellen, Montieren und Demontieren von veranstaltungstechnischen Anlagen und Tragwerken, wie z.B.
    • Aufbauen und in Betrieb nehmen von ortsveränderlichen elektrischen Anlagen
    • Aufbauen und Anpassen von bühnen- und szenentechnischen Anlagen und Aufbauten
    • In Betrieb nehmen von Beleuchtungs-, Beschallungs-, Projektions-, Signalübertragungs- und Aufnahmeanlagen
  • Einrichten und Bedienen technischer Systeme bei Proben und Veranstaltungen
  • Wichtig ist das Beurteilen der Infrastruktur sowie der Sicherheit von Veranstaltungsstätten
  • Umsetzen von Maßnahmen zur Sicherheit, zum Umwelt- und zum Gesundheitsschutz.
Theoretische Ausbildung:
  • Vermittlung des erforderlichen Fachwissens an der Multi Media Berufsbildenden Schule Hannover in Blockform

Einstellungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Voraussetzungen:
    • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
    • Gute Noten in den Fächern Mathematik, Physik sowie Deutsch. Diese Fächer haben eine hohe Bedeutung in der schulischen und betrieblichen Ausbildung sowie den Prüfungen.
    • Technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick, verbunden mit Freude an mathematischen, physikalischen und elektrotechnischen Herausforderungen
    • Guter Umgang mit Menschen und Kontaktfreudigkeit
    • Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit sowie ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
    • Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Motivation und Engagement, gute Hör- und Sehfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit, Höhentauglichkeit
    • Spaß am Umgang mit digitalen Medien in einer modernen Arbeitsumgebung sowie die Bereitschaft am Arbeiten zu Zeiten, in denen andere Menschen ihre Freizeit genießen möchten

  • Sonstige Voraussetzungen:
    • Besitz eines Führerscheins der Klasse B
    • Unter Hinweis auf das Jugendarbeitsschutzgesetz muss das 18. Lebensjahr zu Ausbildungsbeginn erreicht sein.

Notwendige Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Sekundarabschluss I-Zeugnisses oder der letzten beiden Zeugnisse, sofern das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt
  • Gegebenenfalls Nachweis über besondere Fähigkeiten

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2022 ist der 28. Februar 2022.

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei bis zum 28. Februar 2022 an ausbildung@wolfenbuettel.de.

Wissenswertes

  • Monatliche Ausbildungsvergütung brutto (Stand 1. April 2021):
    • 1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro
  • Urlaubsanspruch: 30 Arbeitstage im Jahr
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten im Beruf
  • Vermögenswirksame Leistungen (13,29 Euro monatlich)

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei bis zum 28. Februar 2022 an ausbildung@wolfenbuettel.de.

Links

Bundesagentur für Arbeit: Fachkraft - Veranstaltungstechnik: Kurzbeschreibung

Bundesagentur für Arbeit: Fachkraft - Veranstaltungstechnik

Multi media Berufsbildende Schulen: Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Kultusminister Konferenz: Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Hinweise zum Eignungstestverfahren auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V.

Fragen und Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an

Herr Frank Dierich

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Personalabteilung
stellvertretender Abteilungsleiter, Ausbildungsleitung

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei.