Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Hallo, mein Name ist Sophie Heiduk. Ich bin seit 2017 Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Wolfenbüttel.

Ein Zukunftstag bei der Stadt Wolfenbüttel weckte vor ein paar Jahren mein Interesse an der Verwaltungsarbeit. Die vielseitigen Aufgaben, die überaus freundliche Atmosphäre und das Zusammenarbeiten mit vielen verschiedenen Menschen machte mir so viel Spaß, dass ich mein Interesse nie verlor und endgültig den Entschluss fasste, mich um einen Ausbildungsplatz bei der Stadt Wolfenbüttel zu bewerben.

Die Theoriephasen der Ausbildung finden in der Berufsschule in Goslar sowie im Niedersächsischen Studieninstitut in Braunschweig statt. Dort werden sowohl der Umgang mit Gesetzen in ganz unterschiedlichen Themengebieten sowie deren verschiedene Anwendungsmöglichkeiten als auch betriebswirtschaftliche und sozialwissenschaftliche Fächer unterrichtet.

In den Praxisphasen werde ich in verschiedenen Abteilungen eingesetzt, in denen ich selbstständig Aufgaben erfüllen kann. Dadurch lernt man die Verwaltungsarbeit noch besser kennen.

Bei der Arbeit im Rathaus wird man gut in den Abteilungen aufgenommen und von hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Herausragend ist auch der Zusammenhalt zwischen uns Auszubildenden, da wir uns immer unterstützen und uns sehr gut verstehen. Ich kann die Ausbildung bei der Stadt Wolfenbüttel nur empfehlen und würde mich freuen, dich bei uns begrüßen zu können.  

weitere Informationen

Allgemeines

Ausbildungsbeginn: 1. August eines Jahres (Bewerbungsschluss für 2019: 31.10.2018)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsaufbau: Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen (Blockmodell) 
- Praktische Ausbildung in den Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung Wolfenbüttel
- Theoretische Ausbildung am Niedersächsischen Studieninstitut (NSI) in Braunschweig und an der Berufsschule in Goslar

Ausbildungsinhalte

Praktische Ausbildung:
– Kennenlernen vieler wichtiger Bereiche der Stadtverwaltung Wolfenbüttel
– Einsatzbereiche sind zum Beispiel: Bürgeramt, Amt für Finanzwesen, Personalabteilung, Hauptamt, Standesamt, Amt für Stadtentwicklung, Planen und Bauen

Theoretische Ausbildung:
– Vermittlung des erforderlichen Fachwissens und des Umgangs mit Gesetzen

Der Unterricht besteht hauptsächlich aus Rechtsfächern (zum Beispiel Kommunalrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht) sowie betriebswirtschaftlichen Fächern (zum Beispiel Öffentliche Finanzwirtschaft) und sozialwissenschaftlichen Fächern (zum Beispiel Lernen und Arbeiten).

Einstellungsvoraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen:
- Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit
- Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit
- Verantwortungsbewusstsein
- Guten Umgang mit Menschen und Kontaktfreudigkeit
- Motivation und Engagement
- Spaß am Arbeiten im Büro
- Interesse an Rechtsfragen und am Umgang mit Gesetzen  

Sonstige Voraussetzungen:
- Mindestens Sekundarabschluss I. Bei der Stadt Wolfenbüttel werden Ausbildungsplätze zur/zum Verwaltungsfachangestellten bewusst nur an Bewerberinnen und Bewerber mit Realschulabschluss vergeben. Bewerbungen mit (Fach-)Hochschulreife haben daher keine Aussicht auf Erfolg. Für diese Bewerberinnen und Bewerber steht die Ausbildung zur/zum Stadtinspektor-Anwärter/-in zur Verfügung.

Notwendige Bewerbungsunterlagen

- Bewerbungsanschreiben
- Lebenslauf
- Kopie des Sekundarabschluss I-Zeugnisses oder der letzten beiden Zeugnisse, sofern das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt
- Gegebenenfalls Nachweis über besondere Fähigkeiten

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2019 ist der 31.10.2018.

Wissenswertes

- Gute Chancen auf Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung 
- Monatliche Ausbildungsvergütung brutto (Stand 1. März 2019):
1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro
- Urlaubsanspruch: 30 Arbeitstage im Jahr
- Übernahme der Fahrtkosten zum Studieninstitut
- Gute Weiterbildungsmöglichkeiten (zum Beispiel Teilnahme am Angestelltenlehrgang II mit Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in)
- Bereitstellung einer Grundausstattung von Schulmaterialien
- Vermögenswirksame Leistungen (13,29 Euro monatlich)

Links

Überblick über die Ausbildungsinhalte: www.nsi-hsvn.de
Hinweise zum Eignungstestverfahren: www.dgp.de

Fragen und Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an

Stadt Wolfenbüttel
Hauptamt/ 101 - Personal
Sebastian Sontopski
Stadtmarkt 3-6
38300 Wolfenbüttel
Tel. +49 5331 86-334
Ausbildung@Wolfenbuettel.de

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei.