Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Ausbildung bei den Städtischen Betrieben Wolfenbüttel

Die Städtischen Betriebe Wolfenbüttel (SBW) bilden aus und bieten Ausbildungsplätze für den Beruf

Zierpflanzengärtnerin/ Zierpflanzengärtner

Die Produktionsgärtnerei besteht aus 1.100 Quadratmeter Hochglas- sowie 784 Quadratmeter Foliengewächshäusern und 500 Quadratmeter Freiland. Dort werden für die Stadt Wolfenbüttel und den Städtischen Friedhof Beet- und Balkonpflanzen, Frühjahrspflanzen, Grünpflanzen, saisonale Blühpflanzen und Schnittblumen produziert. Die Gewächshausanlage ist ein moderner Betrieb, der den heutigen Ansprüchen unter Energie- und Umweltaspekten entspricht.

Personal: zwei Gärtnerinnen/ Gärtner, zwei Auszubildende und ein Meister.

Die Ausbildung: In Ihrer 3-jährigen Ausbildung zur Gärtnerin/ zum Gärtner in der Fachrichtung Zierpflanzenbau lernen Sie, Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen in Gewächshäusern und Freiland zu kultivieren. Zur weiteren Ausbildung gehören vier Wochen überbetriebliche Lehrgänge in den Bereichen Pflanze und Technik sowie wöchentliche Berufsschultage.

Kontakt

Friedhofsgärtnerin/ Friedhofsgärtner

14 Hektar (140.000 Quadratmeter) Friedhofsfläche, rund 1.600 Pflegegräber, Vermehrung von typischen Friedhofspflanzen wie Bodendeckern, Anzucht von Beet- und Balkonpflanzen in der Anzuchtgärtnerei.

Personal: 24 Mitarbeiter davon vier Friedhofsgärtner und ein Meister.

Die Ausbildung: In der Friedhofsgärtnerei erlernen Sie die Anlage und Pflege von Gräbern, Vermehrung von Pflanzen, Rückschnitt von Hecken, Bäumen und Sträu-chern. In der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei organisiert die Berufsschule den Unterricht nicht wöchentlich, sondern im Blockschulsystem. Vier Wochen überbetriebliche Lehrgänge in den Bereichen Technik und Friedhof – Gartenbau intensiv und Pflanzenschutz sowie -vermehrung ergänzen die Ausbildung.

Kontakt

Kfz–Mechatronikerin/ Kfz-Mechatroniker

Die Kraftfahrzeugwerkstatt ist für die Reparatur aller Fahrzeuge und Geräte (vom LKW über Transporter, Pkw, Baumaschinen bis hin zum Rasenmäher) der Städtischen Betriebe Wolfenbüttel zuständig.

Personal: drei Gesellen, zwei Auszubildende und ein Kfz-Meister.

Die Ausbildung: Die 3,5-jährige Ausbildung erfolgt innerbetrieblich. Sie werden mit allen gängigen Arbeiten an den Fahrzeugen, Maschinen und Geräten (wie zum Beispiel Wartungsarbeiten, Reparaturarbeiten an Bauteilen und Systemen, Fahrzeugelektrik etc.) vertraut gemacht. Der Besuch der Berufsschule erfolgt in Wolfenbüttel.

Kontakt

Voraussetzungen für die Ausbildung in allen Ausbildungsberufen

Sie verfügen über einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss oder einen höherwertigeren Schulabschluss und haben Interesse an Natur und Umwelt, besitzen handwerkliches Geschick, technisches, mathematisches und kaufmännisches Verständnis, körperliches Leistungsvermögen und Ausdauer, Einsatz- und Lernbereitschaft.

Darüber hinaus haben Sie Freude an der Arbeit im Freien, haben Spaß an Teamarbeit, sind offen im Umgang mit Menschen, dann würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Falls nicht bereits eine Pkw-Fahrerlaubnis vorhanden sein sollte, wäre die Bereitschaft zum Erwerb einer solchen wünschenswert.

Bewerbungen

Es stehen nicht in jedem Jahr freie Ausbildungsplätze zur Verfügung. Wenn freie Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, finden Sie die entsprechenden Angebote unter Stellenangebote.

Für Rückfragen und Informationen stehen Ihnen die Meister unter den genannten Telefonnummern gern zur Verfügung.