nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt

Leitung des Sachgebietes Städtischer Ordnungsdienst (m/w/d)

Die Stadt Wolfenbüttel kümmert sich als kommunaler Dienstleister um die öffentlichen Angelegenheiten im gesamten Stadtgebiet. Mit seinen ca. 1000 Beschäftigten und seinem Jahresumsatz ist der „Konzern Stadt Wolfenbüttel“ mit einem großen Wirtschaftsunternehmen durchaus vergleichbar. Im Gegensatz zu einem solchen Unternehmen produziert die Stadtverwaltung nicht ein Produkt, sondern sie bearbeitet Tag für Tag einen bunten Strauß an Themen für die Bürgerinnen und Bürger Wolfenbüttels. Um diese Aufgabenvielfalt erfüllen zu können, benötigen wir Sie als motivierte und zuverlässige Fachkraft.

Als Leitung des Sachgebietes Städtischer Ordnungsdienst (m/w/d)* übernehmen Sie die Verantwortung für zehn Beschäftigte und die Sachbearbeitung in den Fachgebieten Waffenrecht und Gefahrenabwehr. Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden.

*Bei der Stellenauswahl geht es ausschließlich um Ihre Eignung. Die Stadt Wolfenbüttel heißt die Bewerbungen aller Geschlechter ausdrücklich willkommen.


Dabei werden Sie schwerpunktmäßig:

  • die mit der Leitung des Sachgebiets einhergehenden Führungsaufgaben wahrnehmen,
  • die Einsatzkoordination und Kontrolle der Beschäftigten im Innen- und Außendienst vornehmen sowie Schichtpläne erstellen und anpassen,
  • die allgemeine Sachbearbeitung im Waffen- und Sprengstoffrecht übernehmen,
  • Aufbewahrungskontrollen erlaubnispflichtiger Waffen bei den Besitzern durchführen und Schießstätten kontrollieren,
  • Datenpflege im Nationalen Waffenregister betreiben und Statistiken für interne und externe Organisationseinheiten erstellen,
  • Grundsatzangelegenheiten im Waffenrecht sowie allgemeine Tätigkeiten im Bereich der Gefahrenabwehr übernehmen und
  • im Rahmen der Umsetzung/Sicherstellung von Kraftfahrzeugen unter anderem die Anhörungen, Ordnungsverfügungen oder Bescheide fertigen.

Sie bringen folgende Qualifikation mit:

  • einen Hochschulabschluss (Diplom FH/Bachelor), vorzugsweise der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung/Öffentliche Verwaltung oder vergleichbar,
  • alternativ einen Abschluss des 2. Angestelltenlehrgangs,
  • bestenfalls bereits (stellvertretende) Führungserfahrung,
  • die Bereitschaft zur Tätigkeit im Außendienst und teilweise in den Abendstunden,
  • gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen.

Darüber hinaus zeichnet Sie aus:

  • Sie verfügen über einen verlässlichen, vertrauensvollen Führungsstil,
  • Sie haben ein freundliches, verbindliches und durchsetzungsstarkes Auftreten,
  • Sie finden in Konfliktsituationen sachlich und konstruktiv Lösungen,
  • Sie bleiben in herausfordernden Situationen gelassen und beweisen Fingerspitzengefühl,
  • Sie pflegen eine wertschätzende und offene Kommunikation mit Ihrem Team sowie mit den Bürgerinnen und Bürgern und
  • Sie sind bereit, sich in die Grundlagen der Waffentechnik einzuarbeiten und sind sich der Verantwortung im Umgang mit Waffen bewusst.

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst,
  • ein flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell mit 40 Wochenstunden im Beamten- und 39 Wochenstunden im Beschäftigtenverhältnis,
  • die Möglichkeit, Mehrarbeitsstunden durch Freizeit auszugleichen,
  • die Option zum mobilen Arbeiten,
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen,
  • eine Vergütung nach Besoldungsgruppe A 10 oder
  • im Beschäftigtenverhältnis nach Entgeltgruppe 9b des TVöD mit jährlicher Sonderzahlung, einer leistungsorientierten Entgeltkomponente und einer Zusatzversorgung als Betriebsrente über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL),
  • Unterstützung bei der Wiedereingliederung im Krankheitsfall sowie
  • fachliche und persönliche Weiterbildungsangebote, zum Beispiel den verpflichtenden Verwaltungsvollzugsbeamtenlehrgang.

Bewerbungsfrist

Bewerben Sie sich jetzt per E-Mail bis zum 3. Oktober 2021 an personalabteilung@wolfenbuettel.de und übernehmen Sie die Leitung des Sachgebietes Städtischer Ordnungsdienst bei der Stadt Wolfenbüttel.

Kontakt

Für stelleninhaltsbezogene Rückfragen steht Ihnen Frau Buschner als Leitung der Abteilung Öffentliche Sicherheit unter 05331 86-274 gern zur Verfügung.

Bei Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Raschke unter 05331 86-355.


DS-GVO: Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber (PDF, 373 kB, Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Bewerberinnen und Bewerber der Stadt Wolfenbüttel)