Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Zurück

Standort sehen

Schloss Museum Wolfenbüttel

Privatschlafzimmer der Herzogin
Privatschlafzimmer der Herzogin
Michael Miklas © Museum Wolfenbüttel

Barockes erleben!
Über Jahrhunderte war Wolfenbüttel die welfische Residenzstadt und eines der kulturellen Zentren in Norddeutschland. Im Herzen der Stadt befindet sich das Schloss Wolfenbüttel, entstanden aus einer mittelalterlichen Wasserburg. Das Schloss Wolfenbüttel ist nicht nur das zweitgrößte seiner Art in Norddeutschland, es beherbergt auch die einzigen im Original erhaltenen hochbarocken Staatsappartements des alten Landes Braunschweig. Die zwischen 1690und 1740 gestalteten Repräsentations- und Privaträume. zeigen den früheren Glanz des höfischen Lebens in der Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg. Die spiegelt sich eindrucksvoll in den prunkvollen Gemälden, Barockmöbeln, Skulpturen und Wirkteppichen wider. Sonderausstellungen zu ausgewählten Themen der Kultur-, Kunst-, und Regionalgeschichte machen den Besuch des Schloss Museums Wolfenbüttel zu einem besonderen Erlebnis.

Eintrittspreise

Freier Eintritt an jedem ersten Freitag im Monat

Erwachsene: 5 Euro
Ermäßigung*: 2,50 Euro
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre: freier Eintritt

Familienkarte: 7 Euro (2 Erwachsene mit Kind(ern) bis 18 Jahre)
Gruppen (ab 10 Personen): 2,50 Euro pro Person

*Ermäßigung für Mitglieder des Bundesfreiwilligendienstes, Arbeitslose, Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahre, Studierende bis 27 Jahre, Rentnerinnen und Rentner sowie Schwerbehinderte und Begleitpersonen (gegen Vorlage eines Ausweises)

Führungen

Schloss-Führungen (auch außerhalb der Öffnungszeiten sowie in englischer oder französischer Sprache) können nach schriftlicher oder telefonischer Voranmeldung vereinbart werden.

Führungsentgelt: 40 Euro bis 25 Personen zuzüglich Eintritt (ab 10 Personen)
Schulklassen: 40 Euro (für Schulklassen inklusive Begleitpersonen)

Auf Anfrage können Sie auch Führungen zu unterschiedlichen Themen erleben:
• Höfisches Leben im Barock
• Barocke Tafelkultur
• Führungen durch Sonderausstellungen

Erlebnisführung
Thematische Sonderführungen zum fürstlichen Hofzeremoniell und zur Tafelkultur werden durch den "Hochfürstlichen Tanzmeister Monsieur Frédéric Guillaume de la Marche" mit maximal 25 Personen durchgeführt - ideal auch für Familienfeiern, Betriebsveranstaltungen und Jubiläen.

Führungsentgelt: 198 Euro

Öffentliche Führungen
Jeden Sonntag um 15 Uhr, außer 24.12./25.12./31.12.
6 Euro pro Person
Eine Anmeldung ist erforderlich

Ein besonderes Erlebnis ist die Teilnahme an der öffentlichen Erlebnisführung mit dem herzoglichen Tanzmeister, zu der einmal im Monat an ausgewählten Sonntagen eingeladen wird. Eine Übersicht der Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Sonderaustellungen

Regelmäßig finden Sonderausstellung im Schloss Museum statt. Bitte informieren Sie sich direkt auf der Internetseite des Museums über die aktuellen Termine.

Audioguides

Das Museum Schloss Wolfenbüttel hat mit der großzügigen Unterstützung der Hans und Helga Eckensberger-Stiftung ein Audioguide-System für Erwachsene und Kinder realisieren können.

Die Audio-Führungen bieten nun unterschiedliche Besuchergruppen, z. B. Einzelbesuchern, Gruppen, auch Familien und Schulklasse die Möglichkeit, sich unabhängig voneinander und entsprechend der jeweiligen Interessenlage historische und kulturhistorische Zusammenhänge und Kunstobjekte in den Staatsappartements zu erschließen. Durch das Hörerlebnis wird die Geschichte der Schlossräume beim Durchschreiten derselben nun noch intensiver erlebbar.

Eine speziell für Kinder erarbeitete Führung lädt ein, mit dem Schüler Florian eine akustische Zeitreise in das 18. Jahrhundert zu erleben. Dort begegnen die jungen Besucher dem Oberhofmeister Herrn von Walter und der Hofdame Mademoiselle Henriette - ein wirkliches Abenteuer.

Die Audio-Führungen werden für Erwachsene in deutscher und englischer Sprache und für Kinder in deutscher Sprache angeboten.

Die Audio-Guides werden kostenfrei angeboten.