Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
20.08.2019

70 Promis und ein alter Schulstuhl

Ein außergewöhnliches Benefizprojekt läuft vom 20. bis 30. August. Initiator Tobias Wagner: „Es gibt wohl kaum einen Schulstuhl auf der Welt, auf dem mehr Prominente gesessen haben, als auf diesem: Fußballweltmeister, Fernsehlegenden, erfolgreiche Musiker, Bestsellerautoren nahmen Platz“.

Mit unzähligen Goldenen Schall- und Platinplatten, Grimme-, Fernseh- und Comedypreisen, Bambis und Echos. Weiter sind Menschen mit Deutschen Meistertiteln, Silber- und Goldmedaillen bei Olympia und Weltrekordhalter dabei. Und das, obwohl der Holzstuhl aus den 1960ern erst nach seiner „aktiven Schulzeit“ eine späte Karriere hinlegte. Eigentlich sollte der alte Stuhl entsorgt werden, doch Illustrator, Fotograf und YouTuber Tobi Wagner rettet ihn vor dem Container. Nun ist er seit gut drei Jahren als Benefizobjekt unterwegs und soll im nun seiner endgültigen Bestimmung nachkommen.

2016 begann das Projekt mit Menschen aus dem Bereich Bildung und Schule und wurde schnell mit prominente Personen fortgeführt. Alle unterschreiben oder malen etwas – wie es in der Schulzeit so üblich ist. Zudem wird stets ein „Beweisfoto“ mit dem Schreiber und dem Stuhl gemacht. Die Liste der namhaften Teilnehmer ist lang: „Scorpions“-Sänger Klaus Meine, Musiker Johannes Oerding, die Band Silbermond, Deutschlands erfolgreichster Cartoonist Uli Stein, Ex-Nationalspieler Mario Gomez, Olli „Dittsche“ Dittrich, Kultmoderator Thomas Gottschalk, Schauspielerin Iris Berben, Entertainer Jürgen von der Lippe, Weltmeister Pierre Littbarski, die Ehrlich Brothers und noch viele mehr gaben sich die Ehre. Zusammengezählt sind es rund 70 Promis. Als letzter Teilnehmer wird am 24. August der Musiker Bosse auf dem Stuhl unterschreiben. Passend, da er aus der „Heimat“ des alten Schulstuhls kommt.

„Es ist unglaublich toll, wie viele Menschen sich gleich bereiterklärt haben, beim Projekt mitzumachen. Die Resonanz war so groß und die Begegnungen mit den großen Namen immer freundlich und neugierig”, sagt Initiator Tobi Wagner. “Mein Dank gilt allen Teilnehmern und allen, die unsere Treffen möglich gemacht haben. Und jetzt hoffe ich, dass viele Bieter fleißig für den guten Zweck mitsteigern.“

Vom 20. bis 30. August 2019, jeweils von 14 bis 14 Uhr, soll der wertvolle und außergewöhnliche Schulstuhl mittels Online-Auktion an den Meistbietenden versteigert werden. Partner der Aktion ist „eBay für Charity“. Mitmachen kann jeder, der Interesse an dem exklusivem Einzelstück hat. Der Höchstbietende erhält den signierten originalen Holzstuhl sowie eine als Buch gebundene Dokumentation mit den Fotos aller Teilnehmer, Unterschriften und Hintergrundfotos. Auch die Eddings, die durch zahlreiche Promihände gegangen sind, gibt es dazu. Der Erlös soll dem Förderverein der IGS Wallstraße in Wolfenbüttel zugute kommen.

Der Link zur Auktion wird ab dem 20. August über die Seite www.tobis-stuhlprojekt.de erreichbar sein.

Kontakt