nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
28.05.2020

Ableser und Monteure wieder unterwegs

Die Stadtwerke Wolfenbüttel gehen einen weiteren Schritt in Richtung Normalität. Ab Dienstag, 2. Juni 2020, werden wieder Strom-, Gas- und Wasserzähler persönlich abgelesen. Durchgeführt wird die Erfassung durch die Metering Service Gesellschaft (MSG) im Auftrag der Stadtwerke.

Seit dem 24. März 2020 hatten Kunden aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern selbst abgelesen und den Zählerstand per Telefon, Postkarte oder Websiteformular an die Stadtwerke übermittelt. Sie kündigen die Termine wie gewohnt vorab per Einwurf im Briefkasten oder Aushang an. Beauftragte Ableser und Monteure weisen sich mit einem Dienstausweis der Stadtwerke Wolfenbüttel aus.

Dieses Vorgehen gilt neben den Zählerstandablesungen auch für den Wechsel von Strom-, Gas- und Wasserzählern. Betroffene Kunden werden mit einem Anschreiben oder Aushang in Mehrfamilienhäusern über den Zählerwechsel informiert. Wie üblich gilt, wer zur vorgeschlagenen Zeit nicht zuhause ist, kann unter der Rufnummer 05331 408-390 einen Alternativtermin vereinbaren.

Rücksicht und Vorsicht weiter zu beachten

Auch wenn die Ableser und Monteure wieder Vor-Ort-Termine wahrnehmen, so gelten weiterhin die strengen Hygiene- und Abstandsregelungen. „Die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden sowie der Monteure und Ableser hat für uns allerhöchste Priorität. Wir setzen bei den jetzt stattfindenden Hausbesuchen auf Schutzausrüstung gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes“, erklärt Vera Steiner, kaufmännische Geschäftsführerin der Stadtwerke Wolfenbüttel. Die Schutzmaßnahme besteht aus einer Mund-Nase-Maske und zusätzlich verschiedenen Desinfektionsmitteln für die Reinigung der Hände. Darüber hinaus sind die Mitarbeitenden angewiesen, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Kunden bittet Vera Steiner ebenfalls während des Aufenthalts der Monteure eine Schutzmaske zu tragen und auf den Abstand zu achten.

Kontakt