Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
14.09.2018

Der Fürst und seine Stadt - eine Stadtführung von Gottes Gnaden

Mit prachtvollen Harnischen in den Rüstungskammern, zahlreichen Bleifiguren und seltenen Gerüchen versuchte Herzog Julius (regierte 1568 bis 1589) durch Stadtführungen von dem Erfolg seiner Herrschaft zu überzeugen.

Die erste aktenkundige Stadtführung samt Route und Teilnehmerkreis ereignete sich 1588 in Wolfenbüttel. Vorgeben wurde die Führung maßgeblich vom Stadtgründer Herzog Julius selbst. Was die Besucher noch zu sehen bekamen und welch verworrenen Weg sie zurücklegen mussten, hierüber berichtet der Historiker und Mitarbeiter des Museums Wolfenbüttel Sebastian Mönnich im Rahmen der aktuellen Vortragsreihe des Kulturstadtvereins Wolfenbüttel am Dienstag, 18. September 2018, 19.30 Uhr, im Ratssaal des Wolfenbütteler Rathauses. Der Eintritt ist frei.

Kontakt