Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
09.11.2020

Städtisches Klinikum rät zu Besuchsverzicht 

Die Infektionszahlen im Landkreis steigen immer weiter an und mit ihnen die Verantwortung der Bürgerinnen und Bürger, sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.

Das Städtische Klinikum rät in einer Pressemitteilung daher zu einem Besuchsverzicht in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

„Jeder ist für den Selbstschutz verantwortlich und schützt damit alle anderen. Dazu gehört auch, die Kontakte so gering wie möglich zu gestalten, insbesondere zu den vulnerablen Gruppen“, erklärt Axel Burghardt, Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Wolfenbüttel. Um eben diese Risikogruppen bestmöglich zu schützen, sei es notwendig, vor allem in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, die Besuche zu reduzieren oder möglichst kurz zu halten. Insbesondere Patienten mit einer sehr kurzen Verweildauer würden in dieser Zeit mit hohen Infektionszahlen nicht zwingend Besuch benötigen. Auch Patienten, die länger stationär behandelt werden und Bewohner von Pflegeeinrichtungen sollten im eigenen Interesse und zum Schutz der Mitarbeiter nicht jeden Tag Besucher empfangen.

„Leider sehen wir aktuell auch im Landkreis, wie schnell es - trotz aller Anstrengungen des hoch engagierten Pflegepersonals - gehen kann, dass sich das Virus in einer Pflegeeinrichtung überträgt“, blickt Burghardt auf die derzeitige Entwicklung. Jeder könne durch Kontaktreduzierung, Einhaltung des Abstands, das Tragen einer Maske und regelmäßiges Lüften seinen Teil zur Senkung der Infektionsrate im Landkreis beitragen.

Kontakt

Veranstaltungstipps

Veranstaltungen
© Stadt Wolfenbüttel 

Mit einem "Klick" auf das Kalenderblatt gelangen Sie zum Veranstaltungskalender von Groß Stöckheim. Diesen können Sie auch nutzen, um neue Veranstaltungen einzutragen.

Zum Veranstaltungskalender vom gesamten Stadtgebiet geht es hier: Wolfenbütteler Veranstaltungskalender