Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

„Wir lassen euch nicht hängen!“ – Kontakt­loses Jugend­freizeit­zentrum

Auch wenn durch Corona seit dem 30. Oktober die Türen des städtischen Jugendfreizeitzentrums (JFZ) für die Besucherinnen und Besucher fest verschlossen sind, bleibt es Anlaufstelle für Wolfenbütteler Kinder und Jugendliche.

Das Team hat nicht nur ein offenes Ohr bei Sorgen und Problemen, sondern bietet verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Gerade jetzt, wo viele Freizeitaktivitäten gestrichen sind, ist es umso wichtiger, Alternativen zu bieten. Dies geschieht kontaktlos auf ganz unterschiedlichen Wegen, um möglichst viele zu erreichen.

Gegen Langeweile können „Forscherkisten“ für Kinder sowie Gesellschaftsspiele ausgeliehen werden. Jede Woche lädt eine neue Mitmachaktion dazu ein, selbst kreativ zu werden. Als Nächstes können sich Kinder und Jugendliche beispielsweise eine Holzblume abholen und sie zuhause individuell gestalten. Damit sich alle Vorbeigehenden an ihnen erfreuen können, werden dann die fertigen Kunstwerke am Jugendfreizeitzentrum in ein Beet gesteckt. Besonders beliebt sind die Motto-Fotoherausforderungen, bei denen der Blick für das beste Motiv gefragt ist. Das Thema „Herbstblätter“ motiviert an die frische Luft zu gehen.

Nicht zuletzt sind da noch die Videochats mit den Sozialpädagogen. Doch wer denkt, dass hier nur gequatscht wird, liegt falsch. Hier findet das Jugendfreizeitzentrum von Montag bis Freitag im digitalen Raum statt, mit fast allem was dazugehört: Freunde treffen, spielen, rätseln, basteln, zusammen lachen und auch mal streiten. Mit etwas Einfallsreichtum können sogar liebgewonnene Angebote aus dem JFZ weitergeführt werden, so auch das wöchentliche Kochangebot. Nun wird eben nicht mehr gemeinsam in der Küche des JFZ gekocht, sondern jeder steht bei sich zuhause in der Küche. Die Smartphone-Kamera ist mit dabei, und mit ihr Gleichaltrige, die gerade genau die gleichen Zutaten vor sich haben. Man gibt sich gegenseitig Ratschläge, wie die Paprika denn am besten zu schneiden ist oder wie man Porree am geschicktesten wäscht. So haben am Ende, wenn jeder vor seinem gefüllten Teller sitzt, doch alle gemeinsam etwas geschafft, was allein die ein oder andere Schwierigkeit mit sich gebracht hätte.

Kontakt und weitere Infos

Veranstaltungstipps

Veranstaltungen
© Stadt Wolfenbüttel 

Mit einem "Klick" auf das Kalenderblatt gelangen Sie zum Veranstaltungskalender von Groß Stöckheim. Diesen können Sie auch nutzen, um neue Veranstaltungen einzutragen.

Zum Veranstaltungskalender vom gesamten Stadtgebiet geht es hier: Wolfenbütteler Veranstaltungskalender