Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
08.05.2020

Parkhaus Schulwall – Platz für 188 Fahrzeuge

Schranken hoch: Ab sofort, 8. Mai 2020, ist das Parkhaus Schulwall im „Löwentor“ in Betrieb. 188 Parkplätze in zentraler Innenstadtlage stehen dort zur Verfügung. Den Betrieb haben – wie beim Parkhaus Rosenwall - die Stadtbetriebe Wolfenbüttel übernommen.

Mit der Eröffnung des Parkhaus Schulwall wird nun auch ein wichtiger Aspekt der Umgestaltung des Schlossplatzes abgeschlossen. „Damit wird in zentraler Innenstadtlage Wolfenbüttels ein sehr attraktives Parkplatzangebot für alle Einheimischen und auswärtigen Gäste offeriert“, so Stadtbetriebe-Aufsichtsratsvorsitzender Jan Schröder. Und Bürgermeister Thomas Pink fügt hinzu: „Ich freue mich sehr, dass ein weiterer wichtiger Baustein des Gesamtprojekts Löwentor nun der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden kann.“ Aufgrund der derzeitigen Corona-Geschehnisse musste die bereits früher geplante Öffnung des Parkhauses in den Mai verschoben werden.

Das Parkhaus Schulwall wurde im Zuge des Neubaus der Immobilie Löwentor kernsaniert. Es wurde, um heutigen Bedürfnissen zu entsprechen, hell, großzügig und modern gestaltet. Das neue Parkhaus Schulwall bietet insgesamt 188 Stellplätze mit einer bequemen Breite von mindestens 2,45 Metern.

Von den 188 Stellplätzen sind:

  • fünf Behindertenparkplätze (Breite zirka 3,50 Meter),
  • 21 Familienstellplätze: (Breite zirka 2,90 Meter),
  • vier Smart-Stellplätze: (Breite zirka 2,45 Meter aber verkürzte Länge)
  • drei Stellplätze für E-Autos

Entsprechend der zentralen Lage und der modernen Ausstattung beträgt das Parkentgelt während der Hauptfrequenzzeiten (Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr) 1,20 Euro für die angefangene Stunde. In den Randzeiten (Montag bis Samstag 8 bis 10 Uhr und 18 bis 22 Uhr) sowie an Sonn- und Feiertagen wird ein Entgelt in Höhe von nur 0,60 Euro je angefangene Stunde erhoben.

Einen besonderen Einfall haben die beiden Stadtbetriebe-Geschäftsführer zu den Öffnungszeiten des Parkhauses. Matthias Tramp: „Das Parkhaus hat durchgängig von 6 Uhr früh bis 1 Uhr nachts geöffnet. Das ist länger als an den meisten Parkstandorten von Großstädten.“ Und Geschäftsführer Foraita ergänzt: „Mit der Eröffnung soll auch die komplette Nachtnutzung ausprobiert werden. Das bedeutet, dass das Parkhaus durchgängig 24 Stunden am Tag zum Parken zur Verfügung steht.“ Hierfür wird in der Zeit von 22 Uhr bis 8 Uhr ein Parkentgelt von lediglich 0,20 Euro je angefangene Stunde verlangt. Mithilfe des Parktickets kann das abgestellte Fahrzeug auch in der Nacht aufgesucht und das Parkhaus verlassen werden. „Dieses Angebot dürfte insbesondere für Bewohner der Innenstadt interessant sein, vor allem im Winter“, sind sich die beiden Geschäftsführer einig.

Die Geschäftsführer haben das neue Parkangebot unter der Regie der Stadtbetriebe auch zum Anlass genommen, sich frühzeitig Gedanken über die harmonisierte Gestaltung der Entgelte in den hiesigen Parkhäusern zu machen. Bereits am 1. Februar 2020 wurde das Preistableau des nur rund 500 Meter entfernten Parkhauses Rosenwall mit dem Ziel neu gefasst, die Parkgebühren einheitlich zu gestalten. In diesem Zug wurde zudem die Nutzungszeit im Rosenwall um eine Stunde bis 22 Uhr verlängert. An Sonn- und Feiertagen wird das Parkhaus Rosenwall nach wie vor ausschließlich zu besonderen Anlässen geöffnet, zum Beispiel an verkaufsoffenen Sonntagen und an den Adventssonntagen.

Kontakt

Veranstaltungstipps

Veranstaltungen
© Stadt Wolfenbüttel 

Mit einem "Klick" auf das Kalenderblatt gelangen Sie zum Veranstaltungskalender von Halchter. Diesen können Sie auch nutzen, um neue Veranstaltungen einzutragen.

Zum Veranstaltungskalender vom gesamten Stadtgebiet geht es hier: Wolfenbütteler Veranstaltungskalender