Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Leindes Vergangenheit bis Gegenwart

Seit der Eingemeindung 1974 ist Leinde der westlichste Ortsteil Wolfenbüttels.

Im Osten bildet der Oderwald eine natürliche Grenze, im Westen die B 248. Im Norden schließen sich hinter dem Brückenbach Felder an den Ort an, im Süden reicht der Blick über Ackerflächen bei gutem Wetter bis zum Brocken.

Die im Osten in 2,5 km Entfernung gelegene BAB 395 erreicht man in 3 Minuten; die B248 im Westen bindet den Ort an die Nachbargemeinde Salzgitter an. Ebenfalls im Westen befindet sich die Bahnlinie Braunschweig-Salzgitter Bad.

Erstmals wird Leinde als "Lenethe" im Jahr 1078 urkundlich erwähnt. Über die geschichtlichen Ereignisse seitdem gibt die kürzlich fertiggestellte Orts-Chronik Auskunft.

Erkennungszeichen des Dorfes ist der Kirchturm, dessen Walmdach an beiden Enden Wetterfahnen trägt. Leinde bildet mit Salzgitter-Thiede und Immendorf eine Pfarrgemeinschaft. Immendorf ist eine von Leindes Nachbargemeinden, weitere sind gegen den Uhrzeigersinn Watenstedt, Barum, Cramme, Adersheim und weiter entfernt Halchter.

Leinde ist ein typisches von seiner Hauptstraße geprägtes Straßendorf mit überwiegend landwirtschaftlichem Erscheinungsbild und einigen größeren Bauernhöfen im Fachwerkstil. Heute gibt es noch vier landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe.

Darüber hinaus hat man im Dorf die Möglichkeit, bei einem Bäcker mit angeschlossenem Laden Gebackenes und alle Dinge des täglichen Bedarfes zu erwerben, ein Schuster repariert die Schuhe, eine Werkstatt die landwirtschaftlichen Geräte und ein Geschäft für Jagdbedarf gibt es auch.

Als Gesundheitsdienstleistungen werden im Ort Fußpflege und kosmetische Behandlungen angeboten.

In der alten Schule ist seit 1992 eine Kindertagesstätte untergebracht, die als Familiengruppe Kinder ab dem ersten Geburtstag aufnimmt. Genaue Informationen und verantwortliche Ansprechpartner zum Kindergarten- und Krippenangebot sind auf den Internetseiten der Stadt Wolfenbüttel zu finden.

Das Feuerwehrgerätehaus wird aktuell neben der freiwilligen Feuerwehr Leinde und der Kinder- und Jugendfeuerwehr Leinde zusätzlich auch noch von der Kinderkirche, dem Ortsverband des Roten Kreuzes, dem Seniorenkreis und anderen genutzt. Dies ist bedingt dadurch, dass erst ein neuer Gemeinderaum gefunden und von der Stadt Wolfenbüttel genehmigt werden muss was voraussichtlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Die Sporthalle ("Otto-Roloff-Haus") ist ein Sportgemeinschaftshaus und Heimat des TSV Leinde, der neben Badminton, Fußball, Gymnastik, Leichtathletik, Fitness, Turnen, Tennis, Wandern und Radfahren auch Tanzen mit überregional aktiven Sparten bietet. Die Mitgliederzahl des TSV Leinde beläuft sich auf stolze 394 (Stand 2017).

Zu den Höhepunkten des dörflichen Zusammenlebens gehören die wechselnd jährlich stattfindenden Straßenolympiaden und Dorfflohmärkte.

Leinde bildet zusammen mit den Salzgitteraner Stadtteilen Steterburg,Thiede und Immendorf einen Pfarrbezirk. Seit dem 1. Januar 2019 Gründung des neuen Pfarrverbandes “ Salzgitters Norden “ mit den Gemeinden Beddingen, Bleckenstedt, Sauingen, Üfingen, Steterburg, Thiede, Immendorf und Leinde. Leinde gehört zum Seelsorgebezirk Steterburg und Leinde mit Pfarrerin Pultke.

Politisch engagieren kann man sich z.B. im CDU-Ortsverein oder im SPD-Ortsverein Adersheim/Fümmelse/Leinde. Einen Reitstall gibt es im Ort, weitere in Immendorf, Adersheim und Fümmelse.

Weitläufige Feldwege für die Jogging-, Walking-, Wander- oder Fahrradtour können östlich und südlich des Ortes befahren werden, der Oderwald bietet sich dafür ebenfalls an. Am südlichen Ortsrand von Wolfenbüttel in etwas mehr als 9 km Entfernung erreicht man in gut 10 Minuten das Wolfenbütteler Freizeitbad. Im Sommer ist als Alternative das Freibad in Fümmelse zu empfehlen, das etwas mehr als 7 km entfernt ist.

Allgemeinärztliche Versorgung findet man in den Nachbardörfern Immendorf und Barum, Krankengymnastik und Physiotherapie wird in Immendorf angeboten, ein Blumengeschäft befindet sich in Cramme, ein weiterer Bäcker in Barum. Wöchentlich besucht ein fahrender Schlachter Leinde. Einkaufszentren finden sich am westlichen Ortsrand Wolfenbüttels in der Straße "Am Rehmanger", in Thiede und bei Halchter.

Durch den Ort fährt ein Bus der KVG im Stundentakt; er hält an zwei Stellen im Ort und bindet Leinde an Wolfenbüttel und Salzgitter an. An der B 248 hält der Bus, der uns mit Salzgitter Bad oder Braunschweig verbindet.

Der gleiche Bus bringt auch die Kinder in die Schulen nach Wolfenbüttel. Die Grundschule können Kinder in Fümmelse besuchen, wer eine Ganztagsbetreuung benötigt, kann die Wilhelm-Raabe-Schule wählen oder eine der anderen Schulen Wolfenbüttels. Weiterführende Schulen befinden sich ebenfalls dort.

Weitere Informationen

Zahlen, Daten und Statistik

Wikipedia

Veranstaltungstipps

Veranstaltungen
© Stadt Wolfenbüttel 

Mit einem "Klick" auf das Kalenderblatt gelangen Sie zum Veranstaltungskalender von Leinde. Diesen können Sie auch nutzen, um neue Veranstaltungen einzutragen.

Den Terminkalender in der für Sie passenden Form können Sie sich hier herunter laden :

Den Kalender als Datei im iCalendar-Format können Sie sich hier herunter laden:

Zum Veranstaltungskalender vom gesamten Stadtgebiet geht es hier: Wolfenbütteler Veranstaltungskalender