Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
09.04.2019

Salzdahlumer bringen Insektenhotel nach Briouze

„Wir haben nur die eine Erde“. Unter diesem Motto reist eine 50-köpfige Wolfenbütteler Gruppe, unter ihnen 18 Jugendliche, aus Salzdahlum am Wochenende in die Normandie, um die über 50-jährige Partnerschaft der beiden europäischen Gemeinden aus Briouze und Salzdahlum fortzusetzen.

„Wir wollen nicht nur über den Schutz unserer Erde reden, sondern ihn aktiv mitgestalten“, betont der neue Präsident des Partnerschaftskomitees Sören Rischbieter. Zusammen mit Ingo Bautz und Michael Priebe hat er den Rohbau eines Insektenhotels gebaut, dass die Jugendlichen vor dem Rathaus in Briouze fertig stellen werden. Er ermunterte die Teilnehmer, sich während des Aufenthaltes in der Normandie nachhaltig zu verhalten. Bei den Gastgeschenken empfiehlt er regionale und saisonale Produkte mitzunehmen. Während der Fahrt sollten Einwegverpackungen, mehrfach eingepackte Lebensmittel und Plastikbeutel vermieden werden.

Nach einem Familientag am Sonntag, der mit einem Konzert in der Kirche von Briouze und einem gemeinsamen Abendessen endet, fährt die Gruppe am nächsten Tag zum Mont St. Michel. Gemeinsame sportliche Aktivitäten stehen am Dienstag auf dem Programm, das vom Partnerschaftskomitee in Briouze erstellt wurde. Die Besichtigung einer Keksfabrik sowie der Besuch eines Pferdespektakels mit Pecheronpferden runden den Besuch in der Normandie ab. Nach dem Abschlussabend im Salle de Rex fährt die Gruppe am Donnerstag nach Paris. Im Palais de Luxembourg besucht sie die zweite Kammer des französischen Parlaments, den Senat und erfährt dort mehr über den Aufbau des französischen Parlamentarismus. Nach einer Stadtrundfahrt bleibt steht der Abend zur freien Verfügung. Die Gruppe wird Karfreitagabend in Salzdahlum erwartet.

Kontakt