Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
12.04.2019

Tanztheater in der Salzdahlumer Kirche

Das "Choreografische Labor" des Lessingtheaters, welches im Rahmen der TANZLAND-Initiative entstanden ist, lädt am 19. April 2019, 15 Uhr, in die Salzdahlumer Kirche ein. Der Eintritt zu diesem ersten öffentlichen Tanz-Auftritt ist frei.

In diesem von Januar bis Juni 2019 andauernden Workshop werden gemeinsam mit den Teilnehmenden Bewegungsfolgen und Choreografien durch Improvisation und biografische Annäherungen entwickelt. Die Choreografin Gerda Brodmann-Raudonikis bringt ihre langjährigen tänzerischen und choreografischen Erfahrungen ein, die Teilnehmenden ihre individuellen Kompetenzen, die sie im Laufe des Lebens erworben haben. Nicht die Vermittlung von Tanztechnik steht im Vordergrund, sondern das gemeinsame Gestalten von Choreografie.

Hintergrund

TANZLAND ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes, die zeitgenössischen Tanz in Gastspiel-Theatern verankern möchte. Das Lessingtheater erhält seit Mai 2018 für die Kooperation mit dem "Dance On Ensemble" eine zweijährige Förderung. Neben vier Gastspielen werden verschiedene Workshops angeboten, in denen Bewegung und Choreografien entwickelt und erfahrbar werden. Zu diesen Workshops können sich alle Interessierte, auch ohne Vorerfahrung, anmelden.

Kontakt