Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Deutsch lernen

Grundlage für das Leben in Deutschland ist die deutsche Sprache. Nur wenn man wenigstens ein bisschen Deutsch versteht und auch sprechen kann, kann man sich mit den Einheimischen unterhalten und verstehen, wie und warum das Leben hier so funktioniert, wie es ist. Integration ohne Sprachkenntnisse ist unmöglich!

Egal ob Gespräche mit den Nachbarn, auf Ämtern, der Arbeit oder Schule, immer werden Deutschkenntnisse benötigt. Wer eine Aufenthaltserlaubnis besitzt, hat gute Möglichkeiten, einen sehr umfangreichen Integrations-Sprachkurs zu besuchen, aber auch für Menschen mit anderem Status gibt es viele interessante Angebote um die deutsche Sprache zu lernen und zu üben. Die Stabsstelle erklärt, welche Möglichkeiten bestehen und stellt gerne auch den Kontakt zu den betreffenden Bildungseinrichtungen her.

Sprachkurse

Es gibt regelmäßig ganz unterschiedliche Kursangebote. Sie finden sowohl vormittags, als auch nachmittags statt, nur einmal oder an mehreren Tagen in der Woche, bei Bedarf auch zum Teil mit gleichzeitiger Kinderbetreuung und mit unterschiedlicher Schwierigkeit von Lernen der lateinischen Schrift bis hin zu dem Sprachniveau, das für den Besuch einer Universität nötig ist. Für alle Bedürfnisse werden regelmäßig Kurse angeboten.

Sprachtraining

Außerdem bietet die Stabsstelle immer wieder Veranstaltungen an, bei denen die deutsche Sprache geübt wird und man sich einfach nur trifft, um sich auf Deutsch miteinander zu unterhalten. Es ist unheimlich wichtig, Deutsch zu reden und das Wissen aus einem Sprachkurs auch regelmäßig anzuwenden, wenn man seine Sprachfähigkeiten verbessern möchte. Wer erst sehr kurz in Deutschland ist und noch keinen Kurs besuchen konnte, kann hier die ersten Lernerfahrungen machen.

Kontakt

Herr Thomas Schwarze

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Integration
Solzialpädagoge

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel