nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
10.09.2020

Interkulturelle Woche 2020

In Wolfenbüttel wird vom 20. September bis 4. Oktober 2020 die die Interkulturelle Woche 2020 gefeiert. Veranstalter sind hier nicht, so wie bundesweit, die Kirchen, sondern vielmehr seit vier Jahren Stadt und Landkreis Wolfenbüttel. Etwa 40 Partner haben sich bisher beteiligt. 2020 ist durch die Pandemie alles schwieriger, aber dennoch gibt es interessante Programmpunkte deren Besuch sich durchaus lohnt.

So werden drei Ausstellungen angeboten: “Fluchtgründe“ im Roncallihaus (auf Einladung des Willkommenscafes im Roncallihaus), “Begegnungen« als Ausstellung der Siegerbeiträge des Wettbewerbs „Begegnungen“ zum „Tag der Begegnung“ im Schaufenster der ehemaligen bähr-Immobilie und eine Fotoausstellung in Kooperation mit der Wohnanlage am Schützenplatz in Schaufenstern in der Innenstadt.

18 große Banner mit Artikel 1, Satz 1, der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, als ein sehr starkes und eigentlich auch kaum zu übertreffendes Statement werden an verschiedenen Orten in Wolfenbüttel ausgehängt. Diese Aktion wird von St. Petrus organisiert und über die Partner und den Landkreis Wolfenbüttel finanziert.

Eine Kinder- und Familienrallye als Ersatz für das Kinderfest zur Interkulturellen Woche lädt ein, den Bereich um das Löwentor zu entdecken und ist um spezielle Fragen von Partnern der Interkulturellen Woche ergänzt worden. Die Rallyebögen gibt es ab 20. September in der Tourist-Info im Löwentor. Der Einwurf der ausgefüllten Teilnahmebögen ist ebenfalls ab 20. September im Roncallihaus, Briefkasten Krumme Straße/Willkommenscafé, möglich.

Die Demokratiekonferenz in Kooperation von Freiwilligenagentur und Landkreis Wolfenbüttel als Online-Konferenz, ein Kräutersalzworkshop des bunten Gartens in Dettum, die Malaktion “Kopf, Herz, Hand“ der Kreisvolkshochschule in Kooperation mit dem Salawo und eine “Interkulturelle Schulung für Neugierige“ des Landkreis Wolfenbüttel sind weitere Programmpunkte. Zu diesen ist eine Anmeldung erforderlich und ab sofort möglich.

Programm

Kontakt