Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
18.06.2018

Internationales Flair am Tag der Begegnung

Am Samstag, 16. Juni 2018, fand zum 16. Mal der „Tag der Begegnung“ in Wolfenbüttel statt. Wie immer wurde in der Fußgängerzone, vor dem Bankhaus Seeliger, von 10 bis 13.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm präsentiert.

Schirmherr Bürgermeister Thomas Pink und Petra Behrens-Schröter vom Vorbereitungsteam des Arbeitskreises Migration, eröffneten gemeinsam die Veranstaltung. Beide betonten, wie wichtig es ist, sich „zu begegnen“. Denn Begegnungen schaffen ein fröhliches und friedliches Zusammenleben und Gerechtigkeit in der Gesellschaft, sorgen für Respekt und Wertschätzung.

Vor Ort gab es dann natürlich mehrere Begegnungsmöglichkeiten. So gab es für Kinder eine Ballonkünstlerin, es konnten Stofftaschen bemalt werden und Kinderschminken durfte natürlich auch nicht fehlen. An mehreren Ständen (EFB, DRK, Refugium aus Braunschweig, Diakonie, AWO und Caritas) konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger informieren. Abgerundet wurde das Programm durch die Schülerband Park-Avenue von der Musikschule Wolfenbüttel, die Lupus Line Dancer und die Breakdanceunit von der Freiwilligenagentur, die mit ihren Auftritten die Bühne rockten.

Das Willkommenscafé im Roncalli-Haus präsentierte sich mit einem Stand, an dem es Kaffee, arabischen Tee, Kaltgetränke und Kuchen gab, das Ausbildungsrestaurant Flora aus Salzgitter des Projektträgers CULTTUP bot zudem als gastronomischer Partner verschiedene internationale Speisen an.

Weitere Informationen

Fotos auf Flickr: Tag der Begegnung 2018

Kontakt