Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
03.01.2020

Kein Parken auf dem Stadtmarkt, dafür Wochenmarkt

Der Weihnachtsmarkt ist vorbei, damit ändert sich im Januar nun auch die Parkplatzsituation. Mit der Umsetzung des Parkraumbewirtschaftungskonzeptes ist das Parken auf dem Stadtmarkt nicht mehr gestattet. Zeitgleich mit dem Aufbau des Weihnachtsmarktes im November 2019 wurde deshalb das Parken auf dem Stadtmarkt untersagt.

Der Stadtmarkt und das letzte Teilstück der Kanzleistraße (ab Klosterstraße) sind jetzt wieder in die Fußgängerzone Innenstadt integriert. Der Bereich darf nur Befahren werden, wenn eine entsprechende Ausnahmegenehmigung vorgelegt werden kann.

Für schwerbehinderte Personen (mit entsprechendem Schwerbehindertenparkausweis) und für Zweiradfahrer bleiben die Parkplätze auf der Kanzleistraße zwischen Klosterstraße und Stadtmarkt weiterhin nutzbar. Die Stadt Wolfenbüttel kehrt damit wieder zu der Regelung zurück, die vor der Freigabe des Stadtmarktes zum Parken ab Mai 2015 galt.

Eisbahn und Wochenmarkt

Auch der Schlossplatz steht nicht mehr zum Parken zur Verfügung. Die befristete Freigabe endete mit dem 31. Dezember. Auf der dortigen Fläche beginnen aktuell die Aufbauarbeiten für die Eisbahn. Ab dem kommenden Samstag, 3. Januar, findet der Wochenmarkt wieder wie gewohnt auf dem Stadtmarkt statt.

Kontakt