Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Hochwasser in Wolfenbüttel

Hochwasser der Flüsse bedroht seit jeher die Siedlungsgebiete und führt immer wieder zu Schäden an öffentlichen und privaten Gütern, gefährdet im Extrem auch Leib und Leben.

Aufgrund ihrer Lage mitten in der Flussaue ist die Stadt Wolfenbüttel seit ihrer Gründung von dieser Gefahr betroffen und hat immer mit ihr umgehen müssen. Davon betroffen sind die Kernstadt und die Stadtbereiche entlang der Oker, aber auch die Ortschaften Wendessen und Groß Stöckheim an den kleinen Zuflüssen Altenau und Brückenbach.

Für Wolfenbüttel sorgt der große Einzugsbereich der Oker in den Mittelgebirgsregionen für große Wassermengen. Diese Lage führt außerdem zu einem schnellen Abfließen der Wassermassen, die dann von Süden auf die Stadt zuströmen. An den Zuflüssen Altenau und Brückenbach ist die Ursache für Hochwasser meist anders gelagert: Hier wird durch Hochwasser in der Oker der Abfluss der Zuflüsse blockiert. Diese Hochwasser bauen sich also etwas verzögert und von der Mündung her auf. Sie betreffen auch gegenüber der Oker höher gelegene Bereiche.

Das Hochwasser 2023

Hochwasser 2023