nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
14.09.2020

Minister Björn Thümler besuchte Ausstellung im Schloss Museum

Auf Einladung des Vizepräsidenten des Niedersächsichen Landtages, Frank Oesterhelweg, besuchte Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, den Landkreis Wolfenbüttel.

Nach einem Besuch im Archäologie- und Landschaftspark Kaiserpfalz Werla führte die Einladung den Gast aus Hannover nach Wolfenbüttel in das Schloss Museum.

Dort stand neben allgemeinen Informationen über das Wolfenbütteler Schloss und das Museum Wolfenbüttel ein Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung „Points of View“ mit Tony Cragg auf dem Programm. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Pink führte die Museumsleiterin Dr. Sandra Donner die begeisterten Gäste durch die Ausstellung und gab Einblicke in diese besondere Schau, in der zeitgenössische Kunst in barocker Umgebung präsentiert wird.

Auf Initiative und mit Unterstützung der Curt Mast Jägermeister Stiftung und der Unternehmerfamilie Mast ist es gelungen, den weltberühmten Künstler Tony Cragg und seine Werke in das Wolfenbütteler Schloss Museum zu holen. Dass dieses außergewöhnliche Projekt weit über die Region Wolfenbüttel für Aufsehen sorgt, zeigt der aktuelle Besuch des Ministers und weiterer Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages im Wolfenbütteler Schloss Museum.

Im Anschluss an den Ausstellungbesuch hatte Frank Oesterhelweg zu einem Kaffeegespräch im Beisein von Minister Björn Thümler im Schloss geladen. Leiterinnen und Leiter Wolfenbütteler Kulturinstitutionen bekamen die Gelegenheit des Austauschs und konnten mit dem Minister über Projekte und aktuelle Entwicklungen in der hiesigen Kulturlandschaft sprechen.

Kontakt