Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
30.11.2018

Neun Autoren beschreiben neun Jahrhunderte Stadt­geschichte

900 Jahre Wolfenbüttel – das war das Motto dieses Jahres. Es ist aber auch der Titel eines jetzt in Zusammenarbeit mit dem Museum Wolfenbüttel erschienenen Buches. Herausgeber ist der Verlag Schaufenster. Unterstützt wurde das Projekt von der Volksbank und der Curt Mast Jägermeister Stiftung.

900 Jahre, neun Autoren - Dr. Georg Ruppelt, Dr. Alfred Henning, Dr. Sandra Donner, Dieter Kertscher, Marion Sippel-Boland, Markus Gröchtemeier, Sebastian Mönnich, Manfred Frohse und Axel C. Toepfer. Anlässlich des Jubiläums gewähren die Verfasser dieses Aufsatzbandes tiefe, zum Teil neue Einblicke in die Stadtgeschichte. Angereichert mit Fotos, historischen Karten und Stichen ist ein lokalgeschichtliches Bild entstanden, das von der Residenzgeschichte, dem Siedlungsbau, über das bürgerliche Leben des 19. Jahrhunderts bis in die Moderne reicht.

„Dieses Buch ist ein Rückblick auf die Geschichte Wolfenbüttels, aber keine Stadtchronik im herkömmlichen Sinn, sondern eine Aufsatzsammlung zu besonderen Kapiteln der Stadtgeschichte“, betont Erster Stadtrat Knut Foraita bei der Buchpräsentation am Donnerstag, 29. November 2018, im Bürger Museum. Für dieses Projekt habe man neun engagierte Menschen gewinnen können, die sich seit vielen Jahren mit der Vergangenheit Wolfenbüttels beschäftigen und wirkliche Kenner der Materie seien. „Ihnen allen mein herzlicher Dank für Ihre Kraft, Ihre Kompetenz und Ihre Zeit, die sie nicht nur in dieses Buch gesteckt haben, sondern die Sie schon in vielen Projekten über viele Jahre Wolfenbüttel schenken“, lobt der Erste Stadtrat.

Foraita dankte aber auch Michael Henke für sein Engagement. „Sie sind nicht nur der Herausgeber und Verleger dieses Buches, Sie sind auch der Initiator dieses Projektes. Es war und ist Ihnen ein wirkliches Anliegen, dass in diesem Jahr eine Veröffentlichung dieser Art zum Stadtjubiläum erscheint.“ Besonders erwähnenswert sei weiterhin, dass der Verkaufserlös des Buches dem Förderverein des Museums Wolfenbüttel zugutekommen soll. Der Erste Stadtrat danke auch der Volksbank und der Curt Mast Jägermeister Stiftung für die Förderung des Buches.

Ernst Gruber, Vorstandssprecher der Volksbank und Manja Puschnerus, Geschäftsführerin der Curt Mast Jägermeister Stiftung betonten, dass sie das Projekt gerne unterstützt haben. „Es ist ein tolles Buch geworden“, so Puschnerus. Dieter Kertscher, einer der Autoren und Koordinator des Buchprojektes, fasste in Gedichtform die Entstehung des Buches zusammen: „900 Jahre Wolfenbüttel – so lautet unseres Buches Titel. Neun, die sich der Geschichte fühl’n verbunden, haben sich als ein Team gefunden. Ein jeder schrieb, was ihm vertraut – so ist das Buch auch aufgebaut. Nicht lückenlos die Zeit zu seh’n, im Block zu lesen ist auch schön.“

Kontakt