Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben

Bauen und Wohnen im Bestand

Nicht nur die Neubaugebiete, sondern auch die vorhandenen Siedlungsbereiche bieten viele attraktive Möglichkeiten zum Leben und Wohnen und auch zur Bildung von Eigentum. Dies umfasst zum Beispiel die Weiternutzung oder Ergänzung von bestehenden Wohngebäuden, die Umnutzung durch entsprechende Umbauten oder die Nutzung von Baulücken und unbebauten Grundstücken.

Kein Ergebnis gefunden.

Dieser Markt der Bestandsimmobilien ist allerdings von privaten Eigentümern geprägt, die direkt oder über Immobilienmakler anzusprechen sind. Die Stadt Wolfenbüttel verfügt nicht über entsprechende Informationen.

Die Stadt unterstützt aber das Bauen und Wohnen im Bestand auf unterschiedliche Weisen:

  • In verschiedenen dörflichen Teilbereichen der Stadt besteht die Möglichkeit einer direkten Förderung des Eigentumserwerbs über das Programm „Jung kauft Alt“.
  • Bei Fragen zu Möglichkeiten von Umnutzungen, Umbaumaßnahmen oder zur Nachverdichtung können Sie sich für eine Erstberatung an die Stadt wenden.

Vereinzelt werden von der Stadt auch eigene Bestandsimmobilien angeboten.


Weitere Informationen zum Programm "Jung kauft Alt"

61-04 Richtlinie zur Förderung des Erwerbs von Altbauten in der Stadt Wolfenbüttel (PDF, 367 kB, Förderprogramm "Jung kauft Alt - Junge Menschen kaufen alte Häuser")

"Jung kauft Alt": Antrag auf einmalige Förderung eines Altbaugutachtens (PDF, 71 kB)

"Jung kauft Alt": Antrag auf 5-jährige Förderung des Gebäudeerwerbs (PDF, 60 kB)