Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
08.07.2018

Spaß stand im Mittelpunkt

Die erste Ferienkalender-Woche ist vorbei, viele Kinder waren wieder vom umfangreichen Angebot angetan und hatten Spaß.

Im Dinopark Hodenhagen machten sich am Donnerstag 40 Ferienkalenderkinder auf die Spurensuche nach Torvosaurus, Utahraptor & Co.. Bei einer Führung durch den Park und anschließenden „Dino-Bergen“ erfuhren die Kinder viel aus früheren Zeiten.

Auf dem Jugendplatz an der Langen Straße gab es für die etwas größeren Ferienkalenderkinder die Möglichkeit an eine Wand mit Graffiti zu gestalten. Auch dieser – von der Stadtjugendpflege organisierte Workshop, wurde von Robert Bischoff angeleitet.

Der Workshop Beatboxen war das erste Mal im Ferienkalender vertreten. Das Rockbüro engagierte dafür Patrick Dudeck der mit den zwei Gruppen eindrucksvoll Geräusche durch Mund, Nase und Rachen übte. Da wurde die Luft durch Lippen gepresst oder im Rachen ein Schlagzeuggeräusch erprobt. Jeder Teilnehmer entdeckte seine persönliche Vorliebe und feilte an der Technik.

Kontakt