Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben

14.05.2018

Theater im Juni

Die Spielzeit 2017/18 neigt sich dem Ende zu und zum Finale tritt die TfN-Philharmonie mit ihrem Familien- und Kinderkonzert „Peter und der Wolf“ auf, gemeinsam mit dem Braunschweig-Festival „Soli Deo Gloria“ erklingt das Stuttgarter Kammerorchester zusammen mit Alexandre Tharaud und zum Abschluss präsentieren sich über 40 Darstellerinnen und Darsteller im Spielklub-Festival „Szene 5“ des Lessingtheaters.

Wie geht es weiter? Am 13. Juli startet auf dem Theatervorplatz der diesjährige KulturSommer und am 22. September wird mit dem Theaterfest wieder der Auftakt der Spielzeit 2018/19 gefeiert.

Familien- und Kinderkonzert ab 6 Jahren: Peter und der Wolf

Mit dem wohl bekanntesten musikalischen Märchen für Kinder stellt sich die TfN-Philharmonie diese Spielzeit auch den Kindern auf der großen Bühne vor. Die Geschichte um den jungen Peter, der mit List und Tücke die Ente, den Vogel und die Katze vor dem gefährlichen Wolf retten will, fasziniert seit seiner Uraufführung 1936 und hat ganze Generationen von jungen Ohren an das Orchester und seine Instrumente herangeführt und macht auch Erwachsenen Spaß. 3. Juni 2018, 16 Uhr und 4. Juni 2018, 10 Uhr, Theater für Niedersachsen

Alexandre Tharaud mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Matthias Foremny

Der französische Pianist Alexandre Tharaud hat sich mit seinem eleganten Spiel in die Riege der internationalen Stars seiner Generation konzertiert. Weltweit zeigen sich sowohl Kritik als auch Publikum von seinen Rameau-, Couperin, Chopin- und Bach-Programmen begeistert. Der 1968 in Paris geborene Alexandre Tharaud studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris. Das Stuttgarter Kammerorchester begeistert seit über 70 Jahren durch seine Verbindung von Tradition und Gegenwart. Chefdirigent Matthias Foremny erweitert das Repertoire des Orchesters regelmäßig durch die Wiederentdeckung selten gespielter Werke aller Epochen und ermöglicht damit dem Publikum spannende Hörerlebnisse. 7. Juni 2018, 19.30 Uhr

Szene 5 – Das Spielklub-Festival

Zum Ende der Spielzeit gehört das Lessingtheater den Theaterspielklubs. Fast ein Jahr lang haben die Jungs und Mädchen, Frauen und Männer gespielt, experimentiert, improvisiert und geprobt bis zum Umfallen. Nun sollen und wollen sie allen zeigen, was sie draufhaben. Die Spielklubs „Die Intendanten“, die „expert.innen“, „weiblich.crossover“ und der Theaterjugendklub „Backstage“ präsentieren unterschiedlichste Szenen-Collagen an vier Abenden. Am Samstag legt DJane Soundschwester zur Spielklub-Party auf. 21. bis 24. Juni 2018, 18 Uhr, 19.15 Uhr und 20.30 Uhr



Kartenvorverkauf und Information

Weitere Vorverkaufsstellen: An allen bekannten Vorverkaufsstellen mit ADticket sowie im Internet unter www.lessingtheater.de.