Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
12.08.2019

Neues Format soll Unternehmen vernetzen

Weit über 3.000 kleine und mittlere Unternehmen gibt es im Landkreis Wolfenbüttel. Mit einem Unternehmensabend am Donnerstag, dem 5. September 2019, im Neubau der Wolfenbütteler Volksbank am Herzogtore möchte die Wirtschaftsförderung im Landkreis Wolfenbüttel ein neues Format etablieren, um die Vernetzung von Unternehmen untereinander zu fördern.

Zudem werden Fachvorträge angeboten. Den Anfang macht Professorin Dr. Antje-Britta Mörstedt, die in ihrem Vortrag Tipps und Tricks im Umgang mit der Generation Z gibt. Der erste Unternehmensabend wird in Kooperation mit dem Wolfenbütteler Beraternetzwerk Existenz & Zukunft e.V. stattfinden.

„Der Wunsch sich untereinander zu vernetzen ist sehr groß. Das stelle ich immer wieder in meinen Gesprächen mit Unternehmerinnen und Unternehmern fest. Außerdem gibt es ein großes Interesse an bestimmten Fachthemen. Mit dem Unternehmensabend will die Wirtschaftsförderung diese beiden Dinge verbinden und künftig regelmäßig solche Veranstaltungen anbieten“, sagte die Wirtschaftsförderin des Landkreises Ina Hallmann.

Fachvortrag zur Generation Z

Die Generation Z kommt nach und nach auf dem Arbeitsmarkt an. Dort wird die Generation der jungen Menschen, die zwischen 1995 und 2010 geboren wurden, von Unternehmen dringend erwartet. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen wichtig, diese jungen Menschen zu erreichen und für ihr Unternehmen zu gewinnen. Aber wie tickt diese Generation, die im digitalen Zeitalter aufgewachsen ist? Wie sieht für diese junge Menschen ein idealer Arbeitsplatz aus und wie kann man sie am besten erreichen?

Viele dieser Fragen beantwortet die Expertin Professorin Dr. Antje-Britta Mörstedt während ihres Vortrages. Mörstedt wird nah an der Praxis und unterhaltsam über Generationenunterschiede informieren und Tipps geben, um eine gemeinsame Sprache über alle Generationen hinweg zu finden. Mörstedt hat eine Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisation und Blended Learning an der Privaten Hochschule Göttingen inne.

Kostenlose Anmeldung bis zum 22. August

Interessierte Unternehmen, Betriebe, Personalverantwortliche oder Interessierte, die beruflich oder fachlich mit dem Thema zu tun haben, sind eingeladen, sich bis zum 22. August 2019 unter wirtschaftsfoerderung-post@lk-wf.de kostenlos anzumelden.

Die Fakten im Überblick

  • Unternehmensabend zum Thema „Generation Z“
  • Fachvortrag mit Professorin Dr. Antje-Britta Mörstedt
  • Donnerstag, 5. September 2019, 18.30 Uhr (Einlass 18 Uhr)
  • Neubau Volksbank in Wolfenbüttel, Am Herzogtore 12, 38300 Wolfenbüttel
  • Kostenlose Anmeldung bis zum 22. August unter wirtschaftsfoerderung-post@lk-wf.de

Kontakt