Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
01.12.2017

Wechsel an der Spitze der Feuerwehr Wolfenbüttel

Der bisherige Stadtbrandmeister Rüdiger Hartmann und der stellvertretende Stadtbrandmeister Detlev Gliese wurden am Donnerstag, 30. November 2017, von Bürgermeister Thomas Pink verabschiedet. Um Mitternacht endet ihre Amtszeit.

Führungslos bleib die Feuerwehr in Wolfenbüttel aber nicht, denn mit Olaf Glaeske (Stadtbrandmeister) und Marco Dickhut (stellvertretender Stadtbrandmeister) stehen die Nachfolger schon in den Startlöchern und übernehmen ab 1. Dezember.

„Vielen Dank für die geleistete Arbeit“, dankte der Rathauschef Hartmann und Gliese. Mit hoher Professionalität und Kameradschaft habe die Feuerwehr unter beider Führung bei den zahlreichen Einsätzen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Die Stadt könne dabei nur Ausrüstung und Fahrzeuge beisteuern, richtig anwenden könne beides nur die Feuerwehr - und dies werde hervorragend umgesetzt. „Sie beide haben ausgezeichnete Arbeit geleistet, ich würde mir wünschen, wenn Sie Ihre Erfahrung auch weiterhin bei der Feuerwehr einbringen“, sagte Pink.

Rüdiger Hartmann war vom 1. Dezember 2011 bis heute, 30. November 2017, Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel. Davor übte er sechs Jahre (2005 bis 2011) die Funktion des stellvertretenden Stadtbrandmeisters aus. Hartmann ist seit 1978 aktives Mitglied der Ortswehr Linden. Von 1992 bis 2002 war er stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortswehr Linden. Von 2002 bis 2010 Ortsbrandmeister.

Detlev Gliese war vom 1. Dezember 2011 bis heute, 30. November 2017, stellvertretender Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel. Er ist seit 1979 aktives Mitglied der Feuerwehr Fümmelse. Seit 1998 bekleidet er dort das Amt des Ortsbrandmeisters.

Für die kommenden sechs Jahre wurde Olaf Glaeske auf der Gesamtkommandositzung am 31. Mai 2017 mehrheitlich zum neuen Stadtbrandmeister gewählt. Noch bekleidet er das Amt des Ortsbrandmeisters der Ortswehr Wendessen.

Marco Dickhut wurde auf der Gesamtkommandositzung am 16. August 2017 mehrheitlich zum neuen stellvertretenden Stadtbrandmeister gewählt. Dickhut ist auch gleichzeitig Ortsbrandmeister der Ortswehr Linden. Dieses Amt bekleidet er seit 2010. Zuvor war er acht Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister in Linden.

„Ich wünsche Ihnen als Nachfolger ein glückliches Händchen und freue mich auf die Zusammenarbeit“, gab der Bürgermeister Glaeske und Dickhut mit auf den Weg.

Kontakt