Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben

13.09.2017

Wolfenbüttel läuft: Am 24. September geht es wieder rund

Der Wolfenbütteler Stadtlauf, organisiert vom MTV Wolfenbüttel, in Zusammenarbeit mit der Stadt Wolfenbüttel, ist eine echte Traditionsveranstaltung. Trotzdem gibt es auch in der 32. Auflage am Sonntag, 24. September 2017, einige Neuerungen. So wird diesmal der Stadtmarkt Start und Ziel sein.

Los geht es hier um 9.30 Uhr mit dem Fünf-Kilometer-Lauf. Der „Brotversteher-Kitalauf“ um 10.20 Uhr geht über 600 Meter und wird von der Richter Altstadtbäckerei unterstützt. Auch die Stadtwerke Wolfenbüttel und die Braunschweigische Landessparkasse sind wieder als Unterstützer bei der Veranstaltung mit im Boot. Die Stadtwerke natürlich mit einem, zumindest letzten Jahren, äußerst erfolgreichem Team.

Um 10.30 Uhr beginnt der Halbmarathon, um 10.40 Uhr startet der Zehn-Kilometer-Lauf. Um 13.15 Uhr starten die 2,5 Kilometer (für alle weiblichen Teilnehmer) und eine halbe Stunde später für alle männlichen Teilnehmer.

MTV-Vorsitzender Klaus Dünwald freut sich, dass auch die Laufgruppe der Gemeinschaftsunterkunft Okeraue teilnehmen wird. „Das bringt uns unserem Ziel, die 2000-Teilnehmer-Marke zu knacken wieder ein Stück näher“, sagt er. Über 700 Läufer haben sich schon angemeldet. Meldungen (und weitere Informationen) unter www.stadtlauf-wolfenbuettel.de sind bis zum 12. September erwünscht (dann gibt es sogar eine personalisierte Startnummer), aber sogar noch als Nachmeldung bis eine Stunde vor Start im Wettkampfbüro möglich.