nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt

Diese städtischen Einrichtungen sind geschlossen

Der Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder sieht vor, dass im November Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, geschlossen werden.

  • Daher sind ab 2. November 2020, das Bürger Museum und das Schloss Museum für Besucherinnen und Besucher geschlossen.
  • Auch die Stadtbücherei bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen, ausgeliehene Medien können über die Rückgabebox zurückgegeben werden.
  • Die Veranstaltungen im Lessingtheater müssen ab 2. bis voraussichtlich 30. November leider alle entfallen. Bereits gekaufte Karten werden unaufgefordert gutgeschrieben und das Team der Theaterkasse wird sich mit den Käuferinnen und Käufern in Verbindung setzen.
  • Geschlossen bleiben im November ebenfalls das Jugendfreizeitzentrum und die Veränder.bar.
  • Die Außensportanlagen der Stadt dürfen nur für den Individualsport genutzt werden. Der Freizeit- und Amateursportbetrieb ist leider nicht möglich. Bolzplätze werden gesperrt.
  • Die Veranstaltungen des Seniorenservicebüros im November entfallen auch. Bereits erworbene Eintrittskarten für das Frühstückskino am 8. November behalten ihre Gültigkeit für das nächste Frühstückskino, geplant im ersten Halbjahr 2021.

Veränderungen gibt es auch für Hochzeitsfeiern vor dem Standesamt. Hier ist die Vorgabe einzuhalten, dass sich nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes, jedoch in jedem Fall maximal zehn Personen zusammenfinden dürfen. Weiterhin gilt die jeweilige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen in der aktuell gültigen Fassung.

Kontakt