Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Zurück

Standort sehen

Herzog August Bibliothek

Herzog August Bibliothek
Herzog August Bibliothek
Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel

Bibliotheca Augusta
Die im Jahre 1572 von Herzog Julius gegründete Bibliothek war unter dem gelehrten Büchersammler und Friedensfürsten Herzog August die größte europäische Büchersammlung und wurde als achtes Weltwunder angesehen. Das heutige Bibliotheksgebäude wurde 1883 bis 1887 im Stil eines florentinischen Palazzo errichtet und ersetzte die baufällige berühmte Bibliotheksrotunde des 18. Jahrhunderts. Heute befindet sich hinter den mächtigen Mauern eine moderne Forschungsbibliothek von internationalem Rang mit einem Bestand von ca. 1 Million Bänden, davon ca. 350.000 Bände aus dem 15. bis 18. Jahrhundert.

In den musealen Räumen der Bibliothek, wie Augusteerhalle, Schatzkammer, Globensaal, Kabinett und Malerbuchsaal, bewundern Gäste aus aller Welt die bibliophilen Kleinodien vergangener Zeiten. Wechselnde Sonderausstellungen machen einen Besuch immer wieder interessant. Schatz der Schätze in der Bibliotheca Augusta und der Besuchermagnet schlechthin ist zweifelsohne das 1983 in London für 32,5 Millionen DM ersteigerte Evangeliar Heinrichs des Löwen, eine der prächtigsten und kunsthistorisch wertvollsten Handschriften des Mittelalters, das nun seinen endgültigen Platz in Wolfenbüttel gefunden hat.

Eintrittspreise

Die Tageskarte gilt auch für das Lessinghaus und berechtigt für die Dauer ihrer Gültigkeit zum Besuch aller Ausstellungen.
• Tageskarte für Erwachsene: 5 Euro
• ermäßigte Tageskarte: 2 Euro (für Rentner, Auszubildende, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Teilnehmer ortsansässiger Fortbildungsinstitutionen)
• Tageskarte für Jugendliche bis 18 Jahre: 1 Euro
• Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt
• Werkstattbesichtigung: 3 Euro

Führungen

Führungen nach Voranmeldung

Interessierte Gruppen können sich zu folgenden Zeiten und Kosten zu einer Bibliotheksführung anmelden:
• Dienstag bis Samstagmittag ohne Aufpreis
• Samstagnachmittag und an Sonn- und Feiertagen für ein Führungsentgelt von 40 Euro

Öffentliche Führungen

Interessierte Gäste haben die Möglichkeit an öffentlichen Bibliotheksführungen teilzunehmen:
• an Sonn- und Feiertagen
• um 11 Uhr
• in der Bibliotheca Augusta
• Preis: 5 Euro (Tageskarte)

Weiterhin besteht die Möglichkeit, einmal im Monat an einer öffentlichen Abendführung teilzunehmen
• jeder erste Dienstag im Monat
• um 19 Uhr
• in der Bibliotheca Augusta
• Preis: Tageskarte + 3 Euro Führungsentgelt