Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
24.03.2017

Der „Panther“ beeindruckte besonders

Für einige Mitglieder der ersten und zweiten Gruppe der Ortswehr Wolfenbüttel und ihren Angehörigen stand vor kurzem mit der Besichtigung der Flughafenfeuerwehr Hannover ein besonderes Highlight im Kalender.

Insbesondere die Flugfeldlöschfahrzeuge (FLF) beeindruckten die Feuerwehrleute aus Wolfenbüttel – das Modell „Panther“ besonders. Der rund 1.400 PS starke „Panther“ wird trotz seines Gewichtes von 52 Tonnen in 24 Sekunden auf 80 Kilometer pro Stunde beschleunigt und führt rund 12.500 Liter Wasser mit. Dieses FLF verfügt auch über einen Löscharm.

Während des Besuchs besichtigte die Gruppe das Gebäude der Flughafenfeuerwehr, warf einen Blick auf die neue Rettungstreppe – ein speziell entwickeltes Einsatzfahrzeug zur Evakuierung von Flugzeugpassagieren, dass erst kürzlich in Dienst gestellt wurde – und ließ sich erklären, was ein ICAO-Löschzug ist – die Abkürzung steht für „International Civil Aviation Organization“, damit die Internationale Zivilluftfahrtsorganisation gemeint.

Kontakt