Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
17.12.2017

Eine „neue alte“ Kinder­tages­stätte in der Geibelstraße

Eine „neue alte“ Kindertagesstätte eröffnet am 1. August 2018 ihre Türen in der Geibelstraße 27.

Im Frühjahr 2018 zieht die derzeitige Kita Geibelstraße in Teile der Räume der Grundschule Wilhelm-Raabe. Die dadurch frei werdenden Räume werden anschließend ganz neu eingerichtet und bieten dann insgesamt bis zu 50 Betreuungsplätze im Bereich Krippe und Kindergarten.

Es werden eine Krippengruppe mit 15 Ganztagsplätzen und eine Kindergartengruppe mit 25 Ganztagsplätzen eingerichtet. In einer Kleingruppe Kindergarten mit zehn Plätzen wird entweder eine Betreuung bis 14 Uhr oder aber auch eine Ganztagsbetreuung angeboten.

Zum Start des Kindertagesstätten-Jahres sollen voraussichtlich acht bis zehn pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Dienst in der Kita aufnehmen und eine qualitativ hochwertige Betreuung anbieten. Gemeinsam mit dem Amt für Hochbau und Versorgungstechnik der Stadt erfolgt die Planung der Räumlichkeiten und des Außengeländes. Aktuell ist vorgesehen, den Kindern in der Kita insgesamt drei Betreuungsräume, einen Schlafraum für die Krippenkinder sowie einen Multi-Funktionalraum zur Verfügung zu stellen.

Die Anträge für Anmeldung der Kinder für einen Betreuungsplatz in dieser Kita ab dem 1. August 2018 sind in der derzeitigen Kita Geibelstraße (Leiterin Wenke Wendland-Krause) oder im Rathaus bei Abteilungsleiter Kindertagesstätten, Andreas Binner, abzugeben. Auskünfte über die zukünftige pädagogische Ausrichtung der Kindertagesstätte erteilt ebenso Andreas Binner (Rufnummer 05331 86-202, E-Mail andreas.binner@wolfenbuettel.de) oder ab Februar die „neue“ Kita-Leitung.

Kontakt