Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
27.04.2018

Besuch aus Haverlah und Oberfrohna

Das zurückliegende Wochenende stand ganz im Zeichen der Jugendfeuerwehr, bekam doch die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel Besuch von der Jugendfeuerwehr aus Haverlah (Baddeckenstedt, Landkreis Wolfenbüttel). „Mit dabei waren auch Gäste aus Oberfrohna in Sachsen“ berichtet der Wolfenbütteler Jugendfeuerwehrwart Lars Markwardt. 

„Seit der Messe Interschutz vor rund drei Jahren besteht eine Freundschaft zwischen den Jugendfeuerwehren aus Haverlah und Oberfrohna“ ergänzt er. Mareike Wolf, Tim Milbradt, Yara Beemers, Moritz Bachmann, Tobias Hecht, Marcel Günther, Marc Jäger und Lars Markwardt empfingen die aus 40 Besuchern bestehende Gruppe. „Nach einer kurzen Präsentation unserer Wehr, deren Organisation, Einsatzstatistiken und Aufbau, teilten wir die Besucher in drei Gruppen auf“ informiert Markwardt, „so konnten wir unsere Gäste individueller betreuen“.

Zwei Gruppen führten die Gastgeber durch ihre Feuerwache, die dritte Gruppe ging in der Zwischenzeit zur Drehleiter. Dort erhaschten die jungen Besucher in schwindelerregender Höhe Ausblicke auf die Lessingstadt oder über „halb Niedersachsen“, wie die Nachwuchsfeuerwehrleute scherzten. Für Erstaunen sorgte eine gänzlich leere Fahrzeughalle in der Feuerwache. Dort befinden sich Teile der historischen Stadtmauer von Wolfenbüttel. „Die eigene kleine Westmauer“ schmunzelten die Feuerwehrleute.

„Insgesamt können wir zusammenfassen, dass es ein kurzweiliger, wenn auch sehr warmer Tag für unsere Gäste war“ bilanziert der Jugendfeuerwehrwart aus Wolfenbüttel weiter. „Beide Wehren waren sehr angenehme Gäste“, so das Fazit. Eine besondere Einladung folgte für den vergangenen Sonntag. Die Jugendfeuerwehr aus Haverlah lud in das Kino „Cineplexx“ nach Goslar ein. Dort fand eine besondere Kinoveranstaltung statt. „Wir möchten jedoch noch nicht so viel verraten, außer dass wir bereits für den 10. Mai das Einschalten des Fernseh-Senders KiKA empfehlen. Dort könnt ihr unsere Freunde aus Haverlah in besonderer Mission bewundern“ fasst Lars Markwardt den ereignisreichen Tag zusammen. „Auf diesem Wege nochmal vielen Dank an die Kameraden aus Haverlah für die Einladung“.

Kontakt