Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
05.05.2018

Tag 0: Läufer und Radfahrer sind vereint

60 Jahre Partnerschaft zwischen Wolfenbüttel und Sèvres. Dies wird in diesem Jahr auf eine ganz besondere Art und Weise gefeiert, nämlich mit der Wiederholung einer Aktion, die bereits im Jahr 1988 schon einmal durchgeführt wurde: Läufer und Radfahrer aus beiden Städten machen sich gemeinsam auf den Weg und bewältigen „1.000 Kilometer für Europa“.

Am Samstag, 5. Mai, dem "Tag 0" konnten die Läufer und Radfahrer aus Sèvres, allen voran Bürgermeister Grégoire de La Roncière, abends am Jugendgästehaus begrüßt werden. Gemeinsam mit Vertretern aus der Politik und den Wolfenbütteler Teilnehmerinnen und Teilnehmern stand dann bei einem Grillabend das gemeinsame Kennenlernen auf dem Programm.

Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink und sein Pendant aus Sèvres nutzten die Gelegenheit, kurz auf den ersten Lauf unter dem Motto "1000 Kilometer für Europa" vor 30 Jahren und die 60-jährige Freundschaft beider Städte zurückzublicken. "Es lebe Wolfenbüttel, es lebe Sèvres und es lebe unsere Freundschaft", bekräftigten die beiden Bürgermeister.

Flickr-Album mit allen Fotos

Film auf Youtube:

Möchten Sie diesen Inhalt von https://www.youtube.com/ laden?

Kontakt