Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
23.05.2018

„Schwärmerei“ auf einer Sitzbank

Wenn es sich jemand auf einer Sitzbank gemütlich macht, ist dies ja eigentlich kein Problem, wenn es sich bei dem „jemand“ aber um ein Bienenvolk handelt, dann aber schon. Dann muss ein Imker her, der die Bienen in Obhut nimmt. So geschehen am Dienstag, 22. Mai 2018, auf dem Wolfenbütteler Schlossplatz.

Die ruhigen Pfingsttage hat wohl ein Schwarm eines Bienenvolkes genutzt, um sich mit seiner Königin ein neues Zuhause zu suchen. Die Wahl der Erkunder fiel dabei auf eine Bank auf dem Schlossplatz. „Mehrere Tausend Bienen dürften das sein“, schätzt der herbeigerufene Imker Horst Janke aus Halchter, während er sich einen Überblick über die Situation verschafft. Mit einem Drucksprüher werden die Bienen von ihm zunächst angefeuchtet, damit sie sich enger aneinander pressen. Dann geht es ganz schnell. Mit einem Holzschieber bugsiert er die Traube in einen Korb. Nur wenige Bienen schwirren davon. Alle anderen lässt er in seine Bienenkiste gleiten. Der Schwarm ist gesichert – und bekommt bei ihm ein neues Zuhause.

Das Schwärmen ist zwar das natürliche Verhalten der Bienen, doch viele Imker unterdrücken den Schwarmtrieb – aus einem bestimmten Grund: weil dieser nicht wirtschaftlich ist. Die Haupthonigernte fällt genau in die Schwarmzeit. So verliert der Imker zum einen die Hälfte seiner Bienen und zum anderen einen erheblichen Honigertrag. Denn bevor es für die Bienen auf die große Reise geht, futtern sie sich einiges an Honig an. Trotzdem kann der ausgezogene Bienenschwarm normalerweise unter den heute üblichen Bedingungen nur eine kurze Zeit weiter existieren.

Kontakt