Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
17.07.2018

Abenteuer auf Burg Falkenstein

Die letzte Tagesfahrt im Rahmen des diesjährigen Ferienkalenders führte die Teilnehmer auf die Burg Falkenstein in den Harz.

38 Kinder wanderten rund 30 Minuten bergauf, bis sie vor den Mauern der Burg standen und um Einlass baten. Sie wurden herzlich begrüßt und dann mittelalterlich eingekleidet. Da hier nicht nur Ritter und Burgfräulein lebten, sondern auch Böttcher, Spielmänner, Mönche und andere Bewohner, war die Kleidung sehr bunt und unterschiedlich.

Nach einer Burgführung hatten die Kinder die Möglichkeit, Gepflogenheiten bei Hofe kennen zu lernen, zum Beispiel den Ritterschlag. Anschließend konnte sich jeder einen Beutel aus Leder anfertigen. Dazu wurde eine Stück Leder kreisrund geschnitten und mit einer Lochzange mehrere Löcher in den Rand gedrückt. Ein Band wurde durchgefädelt und fertig war ein nicht nur im Mittelalter nützliches Utensil.

Die Falknerei auf der Burg lud dann noch zur Flugshow ein und es wurde den Teilnehmern die Beizjagd auf Haar- und Federwild näher gebracht. Falke, Uhu oder Adler – zwar nicht auf der Jagd, aber im freien Flug, waren sie zu sehen. Danach ging es bergab ein wenig schneller als auf dem Hinweg und am Nachmittag kam die Gruppe etwas kaputt, aber glücklich wieder in Wolfenbüttel an.

Kontakt