Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
31.07.2018

NDR 2 sendet live aus der Lange Herzogstraße

Sechs Top-Acts holt NDR 2 am Sonnabend, 4. August, zu „stars@ndr2 - live in Wolfenbüttel“ auf den Campus Ostfalia. Doch bevor es dort so richtig losgeht, sendet NDR 2 bereits drei Stunden lang live aus Wolfenbüttel.

Schon ab 9 Uhr sind die Moderatoren Christopher Scheffelmeier und Jessica Müller mit dem NDR 2 Showtruck in der Lange Herzogstraße (Höhe Hausnummer 63). Vor Ort gibt’s dann alle Infos rund um das große Event am Nachmittag, Einblicke ins Backstageleben und Besuche von Künstlern. Lotte, Lions Head und Alexander Knappe werden aller Voraussicht nach den Showtruck besuchen und einige Fragen beantworten. Interviewgast ist darüber hinaus der Wolfenbütteler Bürgermeister Thomas Pink. Und auch der Bundespräsident kommt zu Wort: In der NDR 2 Steinmeier-Parodie „Der Bundespräsident informiert“ erklärt er, warum der Festivaltag die Stadt grundsätzlich verändern kann. Für die Besucherinnen und Besucher am Showtruck gibt es außerdem begehrte Konzerttickets zu gewinnen. Beim „45-Sekunden“ Quiz müssen sie dafür ihr Wissen unter Beweis stellen.

Ab 15 Uhr ist Einlass auf das Veranstaltungsgelände auf dem Campus Ostfalia. Im Line-Up stehen dann Vincent Malin (15.30 Uhr), Lotte (16.20 Uhr), Alexander Knappe (17.30 Uhr), Lions Head (18.55 Uhr), Philipp Dittberner (20.20 Uhr) und Max Giesinger (21.45 Uhr). Der Eintritt zu „stars@ndr2 - live in Wolfenbüttel“ ist frei.

Weitere Informationen

stars@ndr2: So kommen die Besucher auf's Gelände

stars@ndr2: NDR 2 bringt die Kinderwelt mit

Kontakt