Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
01.08.2018

Achtung: Betrüger unterwegs

Die Stadtwerke Wolfenbüttel warnen vor unseriösen Besuchern: Wie sie von Kunden wissen, hat in den letzten Tagen eine Person versucht, sich Zugang zu Gebäuden zu verschaffen. Sie stellte sich als Mitarbeiter des Energieversorgers vor und gab an, den Wasserzähler prüfen zu müssen.

„Wir raten unseren Kunden dringend zur Vorsicht, an der Haus- oder Wohnungstür wie am Telefon“, warnt Matthias Tramp, Geschäftsführer der Stadtwerke Wolfenbüttel, „Unsere Mitarbeiter tragen einen Dienstausweis mit sich. Sie können sich ausweisen.“ Generell kündigen Mitarbeiter und von den Stadtwerken beauftragte Monteure ihre Besuche zudem in aller Regel an. Immer öfter komme es vor, dass Personen unter krimineller Absicht versuchen würden, Einblicke in die Gegebenheiten von Gebäuden zu bekommen. „Oft versuchen solche dubiosen Menschen auch unter raffinierten Vorwänden, an persönliche Daten wie Bankverbindungen zu kommen“, betont Matthias Tramp.

„Kunden sollten vor Ort immer nach dem Ausweis fragen und ihn gegebenenfalls mit einem weiteren Dokument, wie dem Personalausweis des Stadtwerke-Mitarbeiters, abgleichen. Zudem tragen unsere Mitarbeiter in der Regel Stadtwerke-Kleidung“, sagt Matthias Tramp. „Wenn bei einem Besuch eines Mitarbeiters oder bei einem Anruf Zweifel an der Seriosität der Person aufkommen, können sich die Betroffenen bei uns melden und rückversichern, ob alles seine Richtigkeit hat“, führt der Geschäftsführer weiter aus. Der Kundenservice ist unter der Telefonnummer 05331 408-114 erreichbar.

Kontakt