Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
11.09.2018

Fünfter Pop- & Rockworkshop im BIZ - Noch freie Plätze

Es gibt wieder einen Grund sich auf den Herbst zu freuen! Zum fünften Mal veranstaltet das Rockbüro Wolfenbüttel in den Räumen des Bildungszentrums in der Harzstraße den „Pop- & Rockworkshop“.

In der Zeit vom 29. September bis zum 2. Oktober 2018 können junge Musiker und Musikerinnen unter professioneller Anleitung ihre Fähigkeiten ausbauen, gemeinsam neue Songs erarbeiten und diese in verschiedenen Bandprojekten der Öffentlichkeit präsentieren. Wie auch in den vergangenen Jahren wird es hierfür wieder ein Abschlusskonzert in Kooperation mit der KuBa-Halle (Lindener Straße) geben, welches am letzten Workshop-Tag (2. Oktober 2018) um 19 Uhr stattfinden wird.

Berührungsängste braucht niemand zu haben, denn wie immer richtet sich dieser Workshop an alle Musikbegeisterten, egal ob AnfängerIn oder Profi. Auch in diesem Jahr werden wieder professionelle DozentInnen den Instrumentalunterricht leiten und die verschiedensten musikalischen Bereiche abdecken. Im Bereich Bass gibt sich, wie auch im letzten Jahr, Dirk Feierabend die Ehre, der unter anderem schon für Acts wie Stahlmann, Deep Black, Zeltinger, Alex Parche und die Marshall Roadshow im Studio oder auf der Bühne stand. Für die Gesangsbegeisterten stehen euch auch dieses Mal zwei Dozenten zur Verfügung. Mélanie Anne Germain, diplomierte Bühnendarstellerin und freie Dozentin im Bereich Rock- und Popgesang, wird ebenfalls zum wiederholten Male den Workshop bereichern.

Zusätzlich für den Gesangsbereich vertreten ist, Mo Bahla, der bereits seit 18 Jahren als professioneller Sänger arbeitet und ein sehr breites musikalisches Spektrum von Pop, Rock, Jazz, Funk über Soul, Reggae, HipHop, R’n B bis Musical abdeckt. Die Freunde der Tasten können sich auf Helge Adam freuen, Dozent für Keyboard und Klavier. Helge ist ebenfalls ein bekanntes Gesicht des Pop-Rock Workshops und ein gefragter BigBand-Coach, sowie Dozent an der Musikhochschule Hannover und der TU Braunschweig. Für die GitarristInnen steht uns wieder Peter van der Meer zur Verfügung. Er ist seit 2003 Gitarrenlehrer in Wolfenbüttel und bringt mit seinen 30 Jahren Erfahrung ordentlich Abwechslung auf die Saiten. Der Bereich Percussion wird wieder durch Hilko Schomerus vertreten, der bereits mit Größen wie Roger Cicero, DJ Bobo, der NDR Bigband und Fury in the Slaughterhouse zusammengearbeitet hat und aktuell mit Heinz Rudolph Kunze und Räuberzivil auf Tour ist. Im Bereich Drums, und leider bereits ausgebucht, ist Andy Lindner vertreten, der nun seit sieben Jahren Teil der legendären Braunschweiger Jazzkantine ist und bereits für verschiedene Musicals in Berlin, München und Bremen getrommelt hat. Zudem wird der Pop- und Rockworkshop inhaltlich von Uli Lienau begleitet, der unter anderem die Bereiche Gitarre und Bandcoaching unterstützt.

Allesamt sind talentierte Musiker mit langjähriger Live- Studio- und Unterrichtserfahrung. Abgerundet wird das Programm durch gemeinsames abendliches Jammen auf der gemütlichen Wohnzimmerbühne im Pavillon des Bildungszentrums und einem öffentlichen Überraschungskonzert. Anmelden kann sich jeder, vom Anfänger bis zum Profi, von jung bis alt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 120 Euro. Die ermäßigte Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro.

Weitere Informationen: http://www.rockbuero-wolfenbuettel.de/de/workshops/poprock-workshop

Kontakt