Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
16.11.2018

Den Bienen zuliebe – LandFrauen pflanzen Bienenweide

70 Jahre Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover (NLV) – 70 Jahre erfolgreiche LandFrauenarbeit: ein guter Anlass für einen Blick über den eigenen Tellerrand, dachten sich auch die Mitglieder des KreisLandFrauenverbandes Wolfenbüttel/Salzgitter und pflanzten am Freitag gemeinsam mit Vertretern der Stadt eine Bienenweide am Stadtgraben.

Seit einigen Jahren wird immer deutlicher: Die Lebensgrundlagen für Bienen sind zunehmend gefährdet – und damit unser ganzes Ökosystem. Viele Natur- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Auch der Obst- und Gemüseanbau, die Saatzuchterzeugung und der Gartenbau sind ohne Bienen undenkbar.

Und hier setzen die LandFrauen mit ihrem Projekt an. „Wir wollen Zeichen setzen, dass wir auch mit vielen kleinen Schritten die Voraussetzungen für Bienen verbessern können“, so die Vorsitzende Meike Schreiber des KreislandFrauenverbandes Wolfenbüttel/Salzgitter. „LandFrauen setzen sich überall für Umwelt und Natur ein. Wir beteiligen uns an dem Projekt, um die Bedeutung der Bienen für Umwelt, Landwirtschaft und Ernährung herauszustellen und die Kulturlandschaft in ländlichen Regionen zu fördern.“

In den nächsten Monaten werden zunächst 70 Bienenweiden, unter diesem Namen werden alle bienenfreundlichen Bäume und Sträucher zusammengefasst, in allen Regionen des NLV gepflanzt, anschließend soll das Projekt mit allen 269 LandFrauenvereinen fortgesetzt werden. „Unser Ziel sind 700 Bienenweiden, und wenn alle mitmachen, können wir diese Zahl noch toppen“, ist Meike Schreiber überzeugt. Die Niedersächsische LandFrauenverband Hannover - gemeinnützige Projekt- und BildungsgmbH, koordiniert die Pflanzaktion im gesamten Verbandsgebiet. Die 39 Kreisverbände mit ihren insgesamt 70.000 Mitgliedern beteiligen sich daran. Mit dabei ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, die das Projekt der LandFrauen unterstützt.

Zum Flickr-Album

Flickr-Album der Pflanzaktion

Kontakt