Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
17.12.2018

Von Wolfenbüttel in die Welt

Im Rahmen des jährlichen „Run2-Feuerzangenbowle-Gruppenlaufs“, der in den vergangenen Jahren vom LC-BlueLiner-Mitglied Micheal Richter organisiert wurde, wurde am Samstag, 15. Dezember 2018, der BlueLiner-Running-Backpack auf den Weg gebracht.

Der BlueLiner-Running-Backpack ist ein sportlicher Staffelstab, der von ambitionierten Läufern von Marathonlauf zu Marathonlauf weitergetragen wird und dessen Reise von seinen Trägern in Form von Bildern und kleinen Geschichten auf seiner eigenen Facebook-Seite “BlueLiner Running Backpack“ dokumentiert wird.

Am Samstag nahm nun der Rucksack seinen ersten langen Lauf unter die Füße. Er startete beim 5. Run2-Feuerzangenbowle-Gruppenlauf von Braunschweig nach Wolfenbüttel in dessen Rahmen 24 Läuferinnen und Läufer insgesamt eine Distanz von 47 Kilometer zurücklegten.

Nach 15 Kilometern stand ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Braunschweig an. Dann ging es weiter nach Wolfenbüttel. Mit lauter netten Läufern aus der Region. Die weiteste Anreise hatten drei Teilnehmer aus Berlin. Nachdem die Teilnehmer dann frisch geduscht und warm eingepackt an Hajos Feuerzangenbowle auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt ankamen, wurde nach einem kräftigen Schluck Feuerzangenbowle der Rucksack auf seine erste große Reise nach Berlin geschickt. Tom Schmitt von der LG Mauerweglauf übernahm als erster Träger diese Aufgabe.

Die BlueLiner wünschen dem Rucksack eine aufregende und gute, tolle Zeit auf seinem weiteren Weg.

Kontakt